> > > Dortmund: Ballett und Philharmoniker gewinnen australischen Filmpreis
Mittwoch, 17. August 2022

Verklärte Nacht, Ballett Dortmund, © Leszak Januszewski

Verklärte Nacht, Ballett Dortmund, © Leszak Januszewski

Inspired Dance Festival zeichnet Produktion von Mathieu Gremillet und Marijn Rademaker aus

Dortmund: Ballett und Philharmoniker gewinnen australischen Filmpreis

Dortmund/Perth, . Das Ballett Dortmund und die Dortmunder Philharmoniker sind für eine gemeinsame Filmproduktion ausgezeichnet worden. Der Ballettfilm „Verklärte Nacht“ wurde beim Inspired Dance Festival in Australien in der Kategorie Bester Dokumentar- oder Spielfilm prämiert. Zuvor hatte sich der Film vom Regisseur Mathieu Gremillet mit Choreographien von Marijn Rademaker gegen 35 Einsendungen aus 25 Ländern durchgesetzt. "Verklärte Nacht" war der einzige deutsche Beitrag gewesen, in der englischen Übersetzung lief die Beschäftigung mit Arnold Schönbergs gleichnamigen Musikstück unter "Transfigured Night". Es geht darin um Angst, Zweifel und Akzeptanz zwischen drei Liebenden. Gremillet und Rademaker hatten den Film im Auftrag des  Dortmunder Balletts und den Philharmonikern während des Lockdowns im April 2021 auf der Bühne des Dortmunder Opernhauses gedreht. Der Preis wurde bereits Mitte November in Perth vergeben.

Das Theater Dortmund wurde 1904 gegründet, geht jedoch auf regionale Theateraktivitäten bis ins 15. Jahrhundert zurück. Heute teilt sich das Haus in sechs Sparten auf, Konzerte, Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater sowie die Akadamie für Theater und Digitales. Generalmusikdirektor ist Gabriel Feltz, die derzeit 99-köpfigen Philharmoniker wurden 1887 gegründet. Das Ballett wird von Intendant Xin Peng Wang geleitet und umfasst 24 Tänzer im großen Ensemble sowie zwölf Tänzer im NRW Juniorballett.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Künstlersozialabgabe soll auf fünf Prozent steigen
Bundesarbeitsminister will Abgabe erhöhen (12.08.2022) Weiter...

Bundesregierung unterstützt Orchester und Ensembles erneut mit fast 5 Millionen Euro
Klangkörper erhalten jeweils bis zu 400.000 Euro (09.08.2022) Weiter...

Lothar Knessl gestorben
Wegbereiter der Neuen und Experimentellen Musik wurde 95 Jahre alt (09.08.2022) Weiter...

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (08.08.2022) Weiter...

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich