> > > Bach-Archiv macht Thomaner-Handschriftensammlung digital verfügbar
Sonntag, 26. Juni 2022

Thomanerchor (Archivbild), © Bachhaus Eisenach

Thomanerchor (Archivbild), © Bachhaus Eisenach unter CC BY-SA 3.0

Insgesamt 20.000 Seiten einsehbar

Bach-Archiv macht Thomaner-Handschriftensammlung digital verfügbar

Leipzig, . Das Leipziger Bach-Archiv hat mit Geldern aus dem Hilfsprogramm "Neustart Kultur" zahlreiche Handschriften des Thomanerchors digitalisiert. Es handelt sich um knapp 100 Dokumente mit insgesamt rund 20.000 Seiten mit durchgängigen Zeugnissen aus über 600 Jahren. Dabei sind musikalische, bildungs-, kultur- und sozialgeschichtliche Quellen, dazu Lehrmaterial, Matrikel, autographe Musikhandschriften, Aufführungsmaterialien und Quittungsbücher. Damit könne nicht nur Einblick in den Chor, sondern auch in die Musikgeschichte der Stadt erlangt werden, so Archivdirektor Peter Wollny in der Pressemeldung. Durch die Digitalisierung des Bestandes, den das Bach-Archiv vor zwei Jahren als Dauerleihgabe vom Thomanerchor übernahm, werde der Forschung nun ein bequemer Zugang gegeben. Die Dokumente können künftig als Einzelseiten auf der Webseite des Bach-Archivs angesehen und heruntergeladen werden. "Wir freuen uns, dass dieser Schatz mit der abgeschlossenen Digitalisierung nun allen Freunden des Thomanerchores und Interessierten weltweit digital zugänglich ist und wir unsere Dokumente [...] für die nachfolgenden Generationen konserviert wissen", sagte Emanuel Scobel vom Thomanerchor.

Der Leipziger Thomanerchor wurde 1212 von Dietrich dem Bedrängten mit der Gründung des Klosters St. Thomas ins Leben gerufen. Durch seine über 800-jährige Geschichte handelt es sich bei dem Thomanerchor um die älteste kulturelle Einrichtung der Stadt und einen der vier ältesten Knabenchöre in Deutschland. Bis zur Reformation gab es eine Zahlenbegrenzung von 24 für die Chorschüler, inzwischen gibt es über 90 Sänger zwischen 9 und 18 Jahren.

Das 1950 von Werner Neumann gegründete Bach-Archiv Leipzig versteht sich als musikalisches Kompetenzzentrum am Hauptwirkungsort Johann Sebastian Bachs. Sein Zweck ist, Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Komponisten und der weit verzweigten Musikerfamilie Bach zu erforschen, sein Erbe zu bewahren und als Bildungsgut zu vermitteln. Präsident des Bach-Archivs Leipzig ist der niederländische Dirigent, Organist und Bach-Spezialist Ton Koopman.

Weiterführende Informationen:

Portrait Johann Sebastian Bach
Externer Link
Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant (24.06.2022) Weiter...

Brunner-Kompositionspreis für Robin Michel
Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (22.06.2022) Weiter...

Deutsche Oper Berlin trauert um Tenor Peter Maus
Sänger wurde 74 Jahre alt (21.06.2022) Weiter...

Tenor Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger ernannt
Ehrung für Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (21.06.2022) Weiter...

Bachfest Leipzig 2022 zieht Bilanz
64.000 Besucher bei 153 Veranstaltungen (20.06.2022) Weiter...

Berenberg Kulturpreis 2022 für Dirigent Yu Sugimoto
Auszeichnung 2021 wird nachträglich geteilt (17.06.2022) Weiter...

Sir András Schiff mit Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet
Verleihung erfolgte im Rahmen des Bachfestes (17.06.2022) Weiter...

Kurt-Hübner-Preis 2022 für Sopranistin Marysol Schalit
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (17.06.2022) Weiter...

Stradivari-Geige ex-Seidel für über 15 Millionen US-Dollar versteigert
Zweithöchster je bezahlter Verkaufspreis für eine Violine (15.06.2022) Weiter...

Théodore-Gouvy-Preis für Komponist Carlos Cardenas
Sieger erhält Kompositionsauftrag der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken (14.06.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich