> > > Salzburger Festspiele mit neuer Führung
Sonntag, 14. August 2022

1 / 2 >

Kristina Hammer wird neue Präsidentin der Salzburger Festspiele, © Christina von Prohaska

Kristina Hammer wird neue Präsidentin der Salzburger Festspiele, © Christina von Prohaska

Kristina Hammer folgt auf Helga Rabl-Stadler

Salzburger Festspiele mit neuer Führung

Wien, . Die Salzburger Festspiele haben ihre neue Präsidentin vorgestellt. Auf Helga Rabl-Stadler folgt ab Januar 2022 Kristina Hammer. Hammer sei unter 32 Bewerbern ausgewählt worden, überzeugt habe sie durch "die beeindruckende berufliche Karriere, das vorgestellte Konzept sowie ihre hohe internationale Expertise und Vernetzung", so der Kuratoriumsvorsitzende Jürgen Meindl. "Ihr erfolgreicher Berufsweg, ihre Integrationsfähigkeit, die lange Verbundenheit zu den Salzburger Festspielen sowie ihr kulturelles Engagement als Mitglied des Vorstandes der Freunde der Oper Zürich haben uns überzeugt", fügte der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hinzu.

Die Entscheidung sei ein bewusster Schritt zur weiteren Internationalisierung der Festspiele sowie der Bereitschaft, neue Herausforderungen zu meistern. Hammer, die Jura in Mainz und Wien studiert hat und in der Schweiz lebt, freue sich auf die neuen Aufgaben. Zuvor hat sie für Ford und Mercedes im Marketing-Management gearbeitet, derzeit berät sie Unternehmen. In Salzburg will sie unter anderem die Festspiel-Bühnen erweitern und sanieren. Die bisherige Präsidentin Rabl-Stadler tritt nach 27 Jahren an der Spitze der Festspiele in den Ruhestand (klassik.com berichtete). Intendant Markus Hinterhäuser und Direktor Lukas Crepaz behalten ihre Ämter.

Helga Rabl-Stadler wurde am 2. Juni 1948 in Salzburg geboren. Sie studierte Publizistik und Politikwissenschaft und wurde 1970 im Fach Jura zum Doktor promoviert. In den 1970er Jahren war sie als Journalistin in den Ressorts Wirtschaft und Innenpolitik bei den Zeitungen "Die Presse", "Wochenpresse" und "Kurier" tätig. Zwischen 1983 und 1990 wirkte Helga Rabl-Stadler als Nationalratsabgeordnete der ÖVP. 1985 wurde sie zur Vizepräsidentin und 1988 zur Präsidentin der Wirtschaftskammer Salzburg gewählt. Als sie 1995 zur Präsidentin der Salzburger Festspiele ernannt wurde, legte sie alle politischen Ämter in Salzburg und Wien nieder. Seit 2006 sitzt Rabl-Stadler im Finanzausschuss des ORF-Stiftungsrates.

Weiterführende Informationen:

Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Künstlersozialabgabe soll auf fünf Prozent steigen
Bundesarbeitsminister will Abgabe erhöhen (12.08.2022) Weiter...

Bundesregierung unterstützt Orchester und Ensembles erneut mit fast 5 Millionen Euro
Klangkörper erhalten jeweils bis zu 400.000 Euro (09.08.2022) Weiter...

Lothar Knessl gestorben
Wegbereiter der Neuen und Experimentellen Musik wurde 95 Jahre alt (09.08.2022) Weiter...

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (08.08.2022) Weiter...

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich