> > > Staatsoper Stuttgart ernennt Kammersänger
Sonntag, 14. August 2022

1 / 2 >

Kammersänger Diana Haller, Adam Palka, © Staatsoper Stuttgart

Kammersänger Diana Haller, Adam Palka, © Staatsoper Stuttgart

Ensemblemitglieder der Stuttgarter Oper wurden ausgezeichnet

Staatsoper Stuttgart ernennt Kammersänger

Stuttgart, . An der Stuttgarter Staatsoper sind die Mezzosopranistin Diana Haller und der Bass Adam Palka zu Kammersängern ernannt worden. Mit der Verleihung des Ehrentitels an die beiden Ensemblemitglieder würdigt das Land Baden-Württemberg die Sänger für ihr künstlerisches Wirken. Die Lobreden hielten Viktor Schoner und Albrecht Puhlmann: "Selten habe ich eine Künstlerin erlebt, die neben ihren herausragenden sängerischen Qualitäten so umfassend interessiert ist an und engagiert ist für die Belange der Kunstform Oper", so Puhlmann über Diana Haller. "Ich bin sehr stolz, dass Adam Palka Botschafter unseres Ensembles in den großen internationalen Opernhäusern ist und gleichzeitig dieser Stadt, diesem Haus und unserem Publikum die Treue hält", sagte Schoner.

Die kroatische Mezzosopranistin Diana Haller wurde am 11. November 1986 in Rijeka geboren. Sie studierte am Giuseppe-Tartini-Konservatorium in Triest,  an der Londoner Royal Academy of Music sowie an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Dunja Vejzovic. Nach einem Jahr im Opernstudio der Oper Stuttgart wurde sie ein Jahr später zur Spielzeit 2010/11 in das Ensemble des Hauses aufgenommen. Gastengagements führten sie u. a. zum Londoner Händel Festival, an die Oper Köln und an die Dresdner Semperoper. Auch am Kroatischen Nationaltheater in Zagreb, an der Metropolitan Opera in New York und bei den Salzburger Festspielen war sie in der Vergangenheit zu erleben. Neben der Oper tritt Haller als Konzertsängerin in Erscheinung. 2013 wurde sie als Junger Musiker des Jahres durch das Sinfonieorchester Zagreb ausgezeichnet. Sie ist außerdem Ehrenmitglied des Kroatischen Nationaltheaters Rijeka. 2019 erhielt sie die Auszeichnung Milka Trnina für herausragende künstlerische Leistungen. 2020 gewann sie die 5th Manhattan International Competition und wurde mit dem Preis Inge Borkh ausgezeichnet.

Adam Palka stammt aus Polen. Er studierte an der Musikakademie in Danzig. Ab 2005 war er an der Baltischen Oper in Danzig engagiert, 2008 sanng er erstmals in Warschau. Von 2010 bis 2013 war er Ensemblemitglied an der Deutschen Oper am Rhein, danach wurde er in Stuttgart engagiert. Darüber hinaus sang er am Opernhaus Zürich, am Bolschoi-Theater, am Grand Théâtre de Genève, an der Oper Köln, an der Opéra National in Paris und an der Wiener Staatsoper.

Der Ehrentitel "Kammersänger" wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg auf Antrag des Badischen Staatstheaters und der Württembergischen Staatstheater verliehen. In begründeten Einzelfällen kann die Auszeichnung auf Antrag auch an Angehörige nichtstaatlicher Einrichtungen wie zuletzt am Nationaltheater Mannheim verliehen werden.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Künstlersozialabgabe soll auf fünf Prozent steigen
Bundesarbeitsminister will Abgabe erhöhen (12.08.2022) Weiter...

Bundesregierung unterstützt Orchester und Ensembles erneut mit fast 5 Millionen Euro
Klangkörper erhalten jeweils bis zu 400.000 Euro (09.08.2022) Weiter...

Lothar Knessl gestorben
Wegbereiter der Neuen und Experimentellen Musik wurde 95 Jahre alt (09.08.2022) Weiter...

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (08.08.2022) Weiter...

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich