> > > Staatsoper Stuttgart ernennt Kammersänger
Donnerstag, 29. September 2022

1 / 2 >

Kammersänger Diana Haller, Adam Palka, © Staatsoper Stuttgart

Kammersänger Diana Haller, Adam Palka, © Staatsoper Stuttgart

Ensemblemitglieder der Stuttgarter Oper wurden ausgezeichnet

Staatsoper Stuttgart ernennt Kammersänger

Stuttgart, . An der Stuttgarter Staatsoper sind die Mezzosopranistin Diana Haller und der Bass Adam Palka zu Kammersängern ernannt worden. Mit der Verleihung des Ehrentitels an die beiden Ensemblemitglieder würdigt das Land Baden-Württemberg die Sänger für ihr künstlerisches Wirken. Die Lobreden hielten Viktor Schoner und Albrecht Puhlmann: "Selten habe ich eine Künstlerin erlebt, die neben ihren herausragenden sängerischen Qualitäten so umfassend interessiert ist an und engagiert ist für die Belange der Kunstform Oper", so Puhlmann über Diana Haller. "Ich bin sehr stolz, dass Adam Palka Botschafter unseres Ensembles in den großen internationalen Opernhäusern ist und gleichzeitig dieser Stadt, diesem Haus und unserem Publikum die Treue hält", sagte Schoner.

Die kroatische Mezzosopranistin Diana Haller wurde am 11. November 1986 in Rijeka geboren. Sie studierte am Giuseppe-Tartini-Konservatorium in Triest,  an der Londoner Royal Academy of Music sowie an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Dunja Vejzovic. Nach einem Jahr im Opernstudio der Oper Stuttgart wurde sie ein Jahr später zur Spielzeit 2010/11 in das Ensemble des Hauses aufgenommen. Gastengagements führten sie u. a. zum Londoner Händel Festival, an die Oper Köln und an die Dresdner Semperoper. Auch am Kroatischen Nationaltheater in Zagreb, an der Metropolitan Opera in New York und bei den Salzburger Festspielen war sie in der Vergangenheit zu erleben. Neben der Oper tritt Haller als Konzertsängerin in Erscheinung. 2013 wurde sie als Junger Musiker des Jahres durch das Sinfonieorchester Zagreb ausgezeichnet. Sie ist außerdem Ehrenmitglied des Kroatischen Nationaltheaters Rijeka. 2019 erhielt sie die Auszeichnung Milka Trnina für herausragende künstlerische Leistungen. 2020 gewann sie die 5th Manhattan International Competition und wurde mit dem Preis Inge Borkh ausgezeichnet.

Adam Palka stammt aus Polen. Er studierte an der Musikakademie in Danzig. Ab 2005 war er an der Baltischen Oper in Danzig engagiert, 2008 sanng er erstmals in Warschau. Von 2010 bis 2013 war er Ensemblemitglied an der Deutschen Oper am Rhein, danach wurde er in Stuttgart engagiert. Darüber hinaus sang er am Opernhaus Zürich, am Bolschoi-Theater, am Grand Théâtre de Genève, an der Oper Köln, an der Opéra National in Paris und an der Wiener Staatsoper.

Der Ehrentitel "Kammersänger" wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg auf Antrag des Badischen Staatstheaters und der Württembergischen Staatstheater verliehen. In begründeten Einzelfällen kann die Auszeichnung auf Antrag auch an Angehörige nichtstaatlicher Einrichtungen wie zuletzt am Nationaltheater Mannheim verliehen werden.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Glenn Gould-Preis für Dirigent Gustavo Dudamel
Preis ist mit 100.000 Dollar dotiert (27.09.2022) Weiter...

Berner Musikpreis für Mezzosopranistin Claude Eichenberger
Mezzosopranistin erhält Preisgeld in Höhe von 15.000 Schweizer Franken (27.09.2022) Weiter...

Heinrich-Schütz-Preis 2022 geht an zwei Musikverlage
Auszeichnung ist undotiert (27.09.2022) Weiter...

Gewinner des Wolfgang Meyer Klarinettenwettbewerbs stehen fest
Duo Rabonde gewinnt 5.000 Euro Preisgeld (26.09.2022) Weiter...

Geiger Guido Sant'Anna gewinnt Fritz Kreisler Wettbewerb 2022
Geteilter zweiter Platz für Michael Shaham und Rino Yoshimoto (26.09.2022) Weiter...

Alexander Grassauer erfolgreich beim Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart
1. Preis geht an britischen Bariton Theodore Platt (26.09.2022) Weiter...

Studie: Sänger sind Corona-Virenschleudern
Spielen auf Blasinstrumenten verbreitet mehr Viren als das Atmen, aber weniger als Sprechen oder Singen (23.09.2022) Weiter...

Trompeter Ludwig Güttler beendet seine Karriere
Nach 65 Jahren auf der Bühne (20.09.2022) Weiter...

Corona-Zwischenfall: Schaffner wirft Pianist Justus Frantz aus dem Zug
Polizisten nehmen Musiker am Bahnsteig in Empfang (19.09.2022) Weiter...

Klassik-Preis der Stadt Münster für drei junge Ensembles
Auszeichnung ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert (19.09.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich