> > > Musikfest Berlin 2021 vermeldet 28.000 Besucher
Sonntag, 24. Oktober 2021

1 / 3 >

Concertgebouworkest Amsterdam, Renée Fleming, Daniel Harding, © Astrid Ackermann

Concertgebouworkest Amsterdam, Renée Fleming, Daniel Harding, © Astrid Ackermann

Insgesamt wurden 34 Konzerte gespielt

Musikfest Berlin 2021 vermeldet 28.000 Besucher

Berlin, . Das Musikfest Berlin hat die Bilanz seiner diesjährigen Ausgabe veröffentlicht. Zwischen Ende August und Mitte September fanden 34 Konzerte der Berliner Orchester sowie internationaler Gäste statt. Unter anderem waren das Concertgebouworkest Amsterdam, das Orchestre des Champs-Élysées, das Collegium Vocale Gent und das London Symphony Orchestra eingeladen. Trotz teilweise pandemiebedingt reduziertem Platzangebot kamen eigenen Angaben zufolge insgesamt 28.000 Besucher. Der Fokus lag in diesem Jahr auf dem Werk von Igor Strawinsky, was laut den Veranstaltern vom Publikum gut aufgenommen wurde. Zusätzlich gab es sieben Uraufführungen und drei deutsche Erstaufführungen, darunter Werke von Olga Neuwirth, Rebecca Saunders, Heiner Goebbels und György Kurtág.

"Das Musikleben erwacht wieder", so der künstlerische Leiter Winrich Hopp. "Das darin zum Ausdruck kommende Interesse an den Programmen und Vertrauen in die Veranstaltungsorte erfüllt sowohl uns als auch die beteiligten Künstler und Ensembles mit Freude und Dankbarkeit", hieß es weiter. Das nächste Musikfest Berlin soll 2022 wieder im gleichen Zeitraum stattfinden.

Das Musikfest Berlin wurde erstmals 2005 als Orchesterfestival der Berliner Festspiele in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker veranstaltet. Im Spätsommer bildet es gewissermaßen den Auftakt in die Berliner Konzertsaison. Internationale Klangkörper präsentieren dabei gemeinsam mit den großen Symphonieorchestern der Stadt ein Festivalprogramm mit jeweils wechselnden thematischen Schwerpunkten. Häufig werden dabei auch Werke von unbekannten oder selten gespielten Komponisten zur Aufführung gebracht. Gefördert wird das Musikfest Berlin durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Programm Neustart Kultur.

Weiterführende Informationen:

Portrait Renée Fleming

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Erster Hindemith Violawettbewerb in München beendet
Erster Preis geht an Japanerin Emiko Yuasa (22.10.2021) Weiter...

Trauer um Dirigent Bernard Haitink
Niederländischer Musiker wurde 92 Jahre alt (22.10.2021) Weiter...

Mozartpreis 2021 für Dirigentin Oksana Lyniv
Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert (21.10.2021) Weiter...

Beethovenring 2021 für Knut Hanßen
Knappe Entscheidung zugunsten des Kölner Pianisten (21.10.2021) Weiter...

Bruce Xiaoyu Liu gewinnt Warschauer Chopin-Klavierwettbewerb
Kanadischer Pianist erhält Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro (21.10.2021) Weiter...

Österreichischer Organist Hans Haselböck gestorben
Musiker wurde 93 Jahre alt (21.10.2021) Weiter...

Wien: Anna Netrebko sagt Nabucco wegen Operation ab
Eingriff an der Schulter verhindert Auftritte (20.10.2021) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Dmitry Ablogin gewinnt Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro (20.10.2021) Weiter...

Trauer um Sopranistin Edita Gruberova
Sängerin wurde 74 Jahre alt (19.10.2021) Weiter...

Stahlmangel hat Auswirkungen auf Salzburger Mozarteum
Umbauarbeiten verzögern sich (19.10.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich