> > > Niedersächsischer Staatspreis für Pianist Igor Levit
Donnerstag, 16. September 2021

Pianist Igor Levit, © Felix Broede

Pianist Igor Levit, © Felix Broede

Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert

Niedersächsischer Staatspreis für Pianist Igor Levit

Hannover, . Der Pianist Igor Levit ist mit dem Niedersächsischen Staatspreis 2020 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert. Die Laudatio auf den Musiker, der auch an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover lehrt und sich daneben politisch engagiert, hielt Jo Schück. Neben Levit wurde auch die Unternehmerin Edith Bischof geehrt, die beiden Preisträger teilen sich die Auszeichnung. Der Festakt fand in der Staatsoper Hannover statt.

Igor Levit, geboren 1987 in Nizhni Nowgorod, trat bereits im Alter von vier Jahren öffentlich als Pianist auf. Er übersiedelte im Alter von acht Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Ab 1999 lernte er am Mozarteum Salzburg, danach bis 2010 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Zu seinen Lehrern gehören Karl-Heinz Kämmerling, Matti Raekallio, Bernd Goetzke, Lajos Rovatkay und Hans Leygraf. 2005 gewann er als jüngster Teilnehmer beim International Arthur Rubinstein Wettbewerb in Tel Aviv die Silbermedaille und den Publikumspreis. Er konzertiert international mit führenden Orchestern und hat unter anderem mit den Dirigenten Christian Thielemann, Kirill Petrenko, Thomas Hengelbrock und Fabio Luisi zusammengearbeitet. Im Klaviertrio spielt er mit Maxim Vengerov und Alisa Weilerstein. Seit 2019 ist er außerdem als Professor für Klavier an der Musikhochschule in Hannover tätig.

Weiterführende Informationen:

Portrait Igor Levit

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2021
Erster Preis im Fach Klaviertrio und Violine ist jeweils mit 4.000 Euro dotiert (16.09.2021) Weiter...

Führender britischer Musikwissenschaftler zieht sich aus Forschung zurück
Wachsender Dogmatismus an den Universitäten schränkt Forschung ein (15.09.2021) Weiter...

Praemium imperiale für Cellist Yo-Yo Ma
Kein Preisträger in der Sparte Theater und Film (15.09.2021) Weiter...

Niedersächsischer Staatspreis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert (14.09.2021) Weiter...

2G-Plus Regel für das Staatstheater Mainz
Ab Oktober nur noch begrenzte Anzahl an Plätzen für ungeimpfte Besucher (14.09.2021) Weiter...

Mehr Vielfalt: Orchester kündigt Musikern wegen geringer Diversität
Arts Council kritisiert English Touring Opera, Gewerkschaft empört (14.09.2021) Weiter...

Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz
12.200 Besucher bei 53 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2021 an Igor Santos
Förderpreis geht an Elias Jurgschat (13.09.2021) Weiter...

Düsseldorf: Stadtverwaltung plädiert für Neubau des Opernhauses
Finale Abstimmung steht noch aus (13.09.2021) Weiter...

Lucerne Festival zieht positive Bilanz
41.000 Besucher bei 89 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Bertini: Nonetto op.107 in D major - Final - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich