> > > Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz
Donnerstag, 16. September 2021

Logo Beethovenfest Bonn

12.200 Besucher bei 53 Veranstaltungen

Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz

Bonn, . Das Beethoven-Fest Bonn hat seine diesjährige Ausgabe eigenen Angaben zufolge mit einer positiven Bilanz beendet. Bei den 53 Veranstaltungen wurden unter dem Motto „Auferstehn, ja auferstehn“ 12.200 Besucher empfangen. 24 Konzerte waren ausverkauft. Insgesamt lag die Auslastung bei 84 Prozent, 70 Prozent der Veranstaltungen wiesen eine Auslastung von mindestens 80 Prozent auf, so die Meldung des Festivals. Zusätzlich wurden 22 Konzerte mit freiem Eintritt angeboten, zu denen mehr als 1.500 Gäste kamen. Die vergangenen drei Festwochen markierten die letzte Saison von Intendantin Nike Wagner. Im November gibt sie ihren Posten an Steven Walter ab.

Im Vorjahr war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, die Konzerte konnten jedoch 2021 nachgeholt werden. Dies war unter anderem möglich durch die Verlängerung der Förderzeiträume der Beethoven-Jubiläums-Gesellschaft BTHVN2020 und weiterer Partner.

Das Beethovenfest Bonn findet jedes Jahr im September statt. Es bietet Konzerte mit internationalen Orchestern, Ensembles und Solisten in über 20 Spielstätten in Bonn und dem umliegenden Rheinland. Träger ist seit 1998 die Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH, die von der Stadt Bonn finanziert wird. Gegründet wurde das Beethovenfest 1845 anlässlich des 75. Geburtstags des Komponisten. Ab 1931 fand das Beethovenfest bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges jährlich statt, ab 1947 dann zunächst alle zwei Jahre. Mit der Eröffnung der Beethovenhalle 1959 gewann das Beethovenfest international an Bedeutung. Intendantin ist seit 2014 Nike Wagner. Ihr folgt Ende November Steven Walter.

Weiterführende Informationen:

Portrait Beethovenfest Bonn
Portrait Ludwig van Beethoven
Portrait Nike Wagner

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2021
Erster Preis im Fach Klaviertrio und Violine ist jeweils mit 4.000 Euro dotiert (16.09.2021) Weiter...

Führender britischer Musikwissenschaftler zieht sich aus Forschung zurück
Wachsender Dogmatismus an den Universitäten schränkt Forschung ein (15.09.2021) Weiter...

Praemium imperiale für Cellist Yo-Yo Ma
Kein Preisträger in der Sparte Theater und Film (15.09.2021) Weiter...

Niedersächsischer Staatspreis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert (14.09.2021) Weiter...

2G-Plus Regel für das Staatstheater Mainz
Ab Oktober nur noch begrenzte Anzahl an Plätzen für ungeimpfte Besucher (14.09.2021) Weiter...

Mehr Vielfalt: Orchester kündigt Musikern wegen geringer Diversität
Arts Council kritisiert English Touring Opera, Gewerkschaft empört (14.09.2021) Weiter...

Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz
12.200 Besucher bei 53 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2021 an Igor Santos
Förderpreis geht an Elias Jurgschat (13.09.2021) Weiter...

Düsseldorf: Stadtverwaltung plädiert für Neubau des Opernhauses
Finale Abstimmung steht noch aus (13.09.2021) Weiter...

Lucerne Festival zieht positive Bilanz
41.000 Besucher bei 89 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ignacy Jan Paderewski: Violin Sonata No.1 op.13 in G major - Allegro non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich