> > > Emerson Streichquartett löst sich auf
Montag, 25. Oktober 2021

Emerson Quartet, © Jürgen Frank

Emerson Quartet, © Jürgen Frank

Spielzeit 2022/23 soll nach 47 Jahren die letzte sein

Emerson Streichquartett löst sich auf

New York, . Die Mitglieder des Emerson Streichquartetts haben das Ende ihrer gemeinsamen Karriere angekündigt, das US-amerikanische Ensemble will sich im Sommer 2023 auflösen. Nach 47 gemeinsamen Jahren auf der Bühne wollen die vier Mitglieder fortan nur noch alleine auftreten. Zusätzlich lehren sie alle, unter anderem gemeinsam am Emerson String Quartet Institute der New Yorker Stony Brook University. Für die kommende Saison sind zuvor noch zahlreiche Auftritte in den USA sowie sechs Konzerte in Europa geplant. Termine für die abschließende Spielzeit stehen noch nicht fest.

Das Emerson String Quartet gründete sich 1976 an der Juilliard School in New York. Benannt ist es nach dem Philosophen und Dichter Ralph Waldo Emerson. Das Repertoire der Musiker umfasst sowohl klassische als auch zeitgenössische Werke. Das Emerson Quartet wurde unter anderem mit dem Avery Fisher Prize und dem Richard J. Bogolmny National Service Award ausgezeichnet. Die beiden Violinisten Eugene Drucker und Philip Setzer wechseln sich in der ersten Stimme ab, Viola spielt Lawrence Dutton und Paul Watkins ersetzte 2012 den Cellisten David Finckel, der seit der Anfangszeit beim Quartett war.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Erster Hindemith Violawettbewerb in München beendet
Erster Preis geht an Japanerin Emiko Yuasa (22.10.2021) Weiter...

Trauer um Dirigent Bernard Haitink
Niederländischer Musiker wurde 92 Jahre alt (22.10.2021) Weiter...

Mozartpreis 2021 für Dirigentin Oksana Lyniv
Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert (21.10.2021) Weiter...

Beethovenring 2021 für Knut Hanßen
Knappe Entscheidung zugunsten des Kölner Pianisten (21.10.2021) Weiter...

Bruce Xiaoyu Liu gewinnt Warschauer Chopin-Klavierwettbewerb
Kanadischer Pianist erhält Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro (21.10.2021) Weiter...

Österreichischer Organist Hans Haselböck gestorben
Musiker wurde 93 Jahre alt (21.10.2021) Weiter...

Wien: Anna Netrebko sagt Nabucco wegen Operation ab
Eingriff an der Schulter verhindert Auftritte (20.10.2021) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Dmitry Ablogin gewinnt Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro (20.10.2021) Weiter...

Trauer um Sopranistin Edita Gruberova
Sängerin wurde 74 Jahre alt (19.10.2021) Weiter...

Stahlmangel hat Auswirkungen auf Salzburger Mozarteum
Umbauarbeiten verzögern sich (19.10.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich