> > > Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Sonntag, 1. August 2021

Pulitzer Preis, © .

Pulitzer Preis, © .

Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music

New York, . Die kubanische Komponistin Tania León ist die diesjährige Preisträgerin des Pulitzer Prize for Music. Die Musikerin wurde für ihr Werk "Stride" ausgezeichnet, das Anfang 2020 vom New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Jaap van Zweden uraufgeführt worden war. Die Jury hob in ihrer Begründung die musikalische Verschmelzung von westlichen Orchesterklängen mit karibischen Tönen und Schwarzer Musik aus den USA hervor. Das Werk war vom New York Philharmonic Orchestra als Teil des "Project 19" in Auftrag gegeben worden, welches das hundertjährige Jubiläum des 19th Amendment der US-amerikanischen Verfassung ehren sollte, das Frauenwahlrecht. Die Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar (rund 12.400 Euro) dotiert.

Tania León wurde am 14. Mai 1943 in Havanna geboren. Sie besuchte in ihrer Heimatstadt das Conservatorio Carlos Alfredo Peyrellade und das Nationalkonservatorium, bevor sie 1967 in die USA ging. Dort studierte sie an der New York University und gründete zwei Jahre später gemeinsam mit Arthur Mitchell das Dance Theater of Harlem. Das Ensemble leitete sie selbst bis 1978, währenddessen komponierte sie auch Ballette für die Gruppe. 1978 gründete sie die Brooklyn Philharmonic Community Concert Series. Zwischen 1993 und 1997 arbeitete sie mit Kurt Masur beim New York Philharmonic Orchestra. Als Dirigentin trat sie bereits in den 70er Jahren auch international in Erscheinung, so wurde sie zu Festivals nach Europa eingeladen und stand mit Orchestern aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Südafrika auf der Bühne. 1985 nahm sie eine Lehrstelle am Brooklyn College an und wurde im Jahr 2000 zur Professorin ernannt. Seit 2006 ist sie an der City University of New York angestellt, wo sie 2010 das zeitgenössische Festival Composers Now ins Leben rief. Darüber hinaus gab sie Meisterklassen in Yale und Harvard sowie an der Musikhochschule Hamburg. León ist Mitglied der American Academy of Arts and Letters sowie der American Academy of Arts and Sciences.

Der Pulitzer-Preis für Musik wird seit 1943 jährlich für eine amerikanische Komposition vergeben, die im selben Jahr in den USA aufgenommen oder erstmals aufgeführt worden ist. Ursprünglich wurden im Rahmen des Pulitzer-Preises nur Stipendien für besondere musikalische Leistungen und Kompositionen vergeben, die später zu einem eigenständigen Preis umgewandelt wurden. Unter den bisherigen Gewinnern des Preises sind unter anderem Aaron Copland (1945), Charles Ives (1947), Samuel Barber (1958/1963), Elliott Carter (1960/1973), John Adams (2009). Die Jury bestand 2021 aus John V. Brown Jr. von der Duke University, Violinistin Regina Carter, Komponistin Ellen Reid, Radiomoderator John Schaefer und Komponist und Posaunist Christopher J. Washburne.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Päpstlicher Silvesterorden für Trompeter und Dirigent Ludwig Güttler
Auszeichnung ist undotiert (30.07.2021) Weiter...

San Francisco Opera folgt der New Yorker Met
Einlass nur noch mit Impfnachweis (30.07.2021) Weiter...

Metropolitan Opera New York: Einlass nur für Geimpfte
Kinder unter 12 Jahren außen vor (29.07.2021) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Gemeinderat bewilligt Planungskosten
Bei Sanierung könnten auf die Steuerzahler mehr als eine Milliarde Euro an Kosten zukommen (29.07.2021) Weiter...

Bayerische Staatsoper ehrt Sopranistin Marlis Petersen
Minister Sibler ernennt Kirill Petrenko und Nikolaus Bachler zu Ehrenmitgliedern (29.07.2021) Weiter...

Franz-Liszt-Preis 2021 für Gitarrist Philipp Lang
Auszeichnung ist mit 2.000 Euro dotiert (28.07.2021) Weiter...

Georgisches Kammerorchester Ingolstadt erhält Haustarifvertrag
Ariel Zuckermann kehrt als künstlerischer Leiter zurück (28.07.2021) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Steuerzahlerbund kritisiert Sanierungspläne
Kosten von mehr als einer Milliarde Euro für die Steuerzahler (28.07.2021) Weiter...

Cecilia Arditto gewinnt Kompositionswettbewerb des Mannheimer Nationaltheaters
Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro für abendfüllende Kammeroper (27.07.2021) Weiter...

Eva Rabchevska gewinnt Stuttgarter Violinwettbewerb
Erster Preis ist mit 25.000 Euro dotiert (26.07.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2021) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2021) herunterladen (3560 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich