> > > Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Donnerstag, 17. Juni 2021

Staatliche Balletschule Berlin, © Fridolin Freudenfett

Staatliche Balletschule Berlin, © Fridolin Freudenfett unter CC BY-SA 4.0

Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben

Berlin, . Das Landesarbeitsgericht Berlin hat die Kündigung des Schulleiters der Staatlichen Ballettschule, Ralf Stabel, für unwirksam erklärt. Dem Gericht zufolge sei sie nicht ausreichend begründet worden. Auch die zweiwöchige Frist für außerordentliche Kündigungen sei nach Bekanntwerden der wenig greifbaren Vorwürfe bereits bekannt gewesen. Damit ist auch die von der Senatsschulverwaltung ausgesprochene Kündigung nichtig. Stabel muss nun trotz Vorwürfen der Kindeswohlverletzung weiterhin an der Schule beschäftigt werden, ernstzunehmende Gegenangebote waren ihm im Prozess nicht vorgelegt worden, so die Richterin.

Der Schulleiter sowie der Leiter des Jugendballetts waren im Juni 2020 freigestellt worden, nachdem Berichte über psychische und physische Misshandlungen von Schülern publik geworden waren. Auf Stabels Klage hin ging das Land immer wieder in die Berufung.

Die Staatliche Ballettschule und Schule für Artistik Berlin entstand 1991 durch einen Zusammenschluss der einzelnen Sparten, die bereits seit 1951 beziehungsweise 1956 lehrten. Im Bereich Ballett begann bereits in den 1950er Jahren die Zusammenarbeit mit der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, später folgte auch die Komische Oper. Die Schulzeit ab der 5. Klasse beläuft sich an der Schule auf sieben Jahre, angeboten werden ein Realschulabschluss sowie das Abitur. Außerdem ist in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin auch ein Bachelorstudium möglich. Insgesamt lernen dort aktuell etwa 285 Schüler.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Heribert Beissel verstorben
Musiker wurde 88 Jahre alt (16.06.2021) Weiter...

Regensburger Domspatzen gründen Mädchenchor
Zusätzliches Ensemble soll Profil erweitern (16.06.2021) Weiter...

Bratschistin Tabea Zimmermann freut sich über Ernst von Siemens Musikpreis 2020
Aufgrund von Corona verschobene Preisverleihung wurde nachgeholt (15.06.2021) Weiter...

Prix Ars Electronica für Komponist Alexander Schubert
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.06.2021) Weiter...

Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau kürt Gewinner
Wettbewerb fand in digitaler Form statt (14.06.2021) Weiter...

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (14.06.2021) Weiter...

Polizei verhaftet Klavierdiebe auf Recyclinghof
Diebesbande auf frischer Tat ertappt (13.06.2021) Weiter...

Auszeichnung für das Konzerthaus Berlin
Rat für Formgebung verleiht wichtigen Markenpreis (11.06.2021) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an (11.06.2021) Weiter...

Studie zur Verbreitung von Aerosolen bei Konzerten
Puppen simulieren Atmung im Publikum (11.06.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich