> > > Thurn und Taxis-Festspiele abgesagt
Montag, 26. Juli 2021

Programm wird größtenteils auf 2022 verschoben

Thurn und Taxis-Festspiele abgesagt

Regensburg, . Die Thurn und Taxis-Schlossfestspiele in Regensburg werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Veranstalter haben das Programm aufgrund der Corona-Pandemie auf 2022 verschoben. In diesem Jahr seien wegen der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen mit Abstandsregeln und beschränkten Besucherzahlen sowie der Planungsunsicherheit keine Veranstaltungen möglich, hieß es. Die bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Im nächsten Jahr soll es daran lediglich kleinere Änderungen geben, so wird unter anderem die Produktion der "Zauberflöte" mit Verdis "Otello" als Eröffnungsoper ersetzt. Weitere Auftritte sind mit  Mezzosopranistin Elina Garanca, Geiger David Garrett, Popsänger James Blunt und Jazzmusiker Gregory Porter im Innenhof von Schloss Emmeram geplant.

Die Thurn und Taxis-Schlossfestspiele finden seit 2003 jährlich statt. Austragungsort vieler Konzerte ist dabei das Schloss Emmeram, Schirmherrin ist Gloria Fürstin von Thurn und Taxis. Musikalisch liegt der Fokus sowohl auf klassischer als auch auf Popmusik.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Opernhaus Wuppertal: 10 Millionen Euro Schaden?
Rückkehr ins Gebäude nach der Sommerpause ausgeschlossen (21.07.2021) Weiter...

Lukas Sternath gewinnt zweiten Preis beim Bremer Klavierwettbewerb
Hauptpreis geht an Belgier Valère Burnon (20.07.2021) Weiter...

Hochwasser überflutet Wuppertaler Opernhaus
Drei Millionen Liter Wasser im Gebäude (19.07.2021) Weiter...

Trauer um Opernregisseur Graham Vick
Gründer der Birmingham Opera Company wurde 67 Jahre alt (19.07.2021) Weiter...

Bregenzer Festspielhaus soll saniert werden
Voraussichtliche Kosten in Höhe von 60 Millionen Euro (16.07.2021) Weiter...

Lebensgefährlicher Unfall im Festspielhaus Baden-Baden
Wasser aus Fernwärmeleitung verbrüht Handwerker (16.07.2021) Weiter...

Langsame Musik gegen Delta-Variante?
Südkorea testet neue Corona-Kampagne (16.07.2021) Weiter...

Telemann-Preis 2021 für Elizabeth Wallfisch
Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert (15.07.2021) Weiter...

Bayerischer Staatspreis für Tubist Andreas Martin Hofmeir und die Bamberger Symphoniker
Weitere Preise gehen an den MonteverdiChor Würzburg und das Gloria Brass (15.07.2021) Weiter...

Reika Hattori gewinnt Lübecker Possehl-Wettbewerb
Komponistin freut sich über Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (14.07.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2021) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2021) herunterladen (3560 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich