> > > Komponist Albin Fries will nicht mehr komponieren
Donnerstag, 17. Juni 2021

Komponist Albin Fries, © privat

Komponist Albin Fries, © privat

DVD-Produktion an der Wiener Staatsoper stockt

Komponist Albin Fries will nicht mehr komponieren

Wien, . Der österreichische Komponist Albin Fries hat seine Karriere für beendet erklärt. Er werde künftig nicht mehr komponieren, so der Musiker. Nach zwei letzten Liederzyklen habe er sein Klavier weggegeben, CDs vernichtet und Manuskripte seiner Arbeit zum Altpapier gegeben. Als Grund für den Schritt gab er an, dass trotz Auftragswerk an der Wiener Staatsoper und Preisen bei internationalen Wettbewerben Auftritte und Aufträge ausblieben.

"Von meinen Werken existiert trotz Vertrag mit einem Verlag bislang keine einzige gedruckte Note, die von der Staatsoper geplante und so gut wie fertiggestellte DVD-Produktion von "Persinette" ist wegen Corona oder Direktionswechsel offenbar eingeschlafen. Hin und wieder singt eine treue Sängerin ein Lied von mir, meine Klaviermusik und meine Kammermusik, die ich besonders liebe und zehntausendfach im Internet gratis herunter geladen wird, wird von den heimischen Musikern weiterhin gemieden wie die Pest, vermutlich weil sie melodiös und nicht im 7/13-Takt geschrieben ist.", teilte Fries auf Anfrage der Redaktion von klassik.com hin mit.

Neben der Frustration über die derzeitige Situation verwies der Musiker noch auf weitere, ungenannte Gründe, die ihn zu der Entscheidung trieben und dankte seinen Wegbegleitern, Unterstützern und den Interpreten seiner Musik.

Albin Fries wurde am 18. Juni 1955 in Steyr in Österreich geboren. Er studierte Musikpädagogik sowie Klavier an der Wiener Musikhochschule. 1977 gewann er mit dem Österreichischen Jugend-Kompositionswettbewerb erste Aufmerksamkeit, vier Jahre später erhielt er den Talentförderungspreis für Musik des Landes Oberösterreich. Im Folgejahr lernte Fries bei Leonard Bernstein Komposition und studierte in New York an der Juilliard School weiter. Nach seiner Rückkehr nach Wien wurde er Korrepetitor und Studienleiter an der Staatsoper. Zusätzlich hatte er einen Posten als Dozent an der Universität für Musik und darstellende Kunst inne. Bei den Salzburger Festspielen arbeitete er außerdem als Assistent von Lorin Maazel. Noch in Wien legte er in den 80er Jahren eine Schaffenspause ein, die er 2005 mit ersten Kompositionen wieder brach. Seine Oper "Nora" entstand 2010/11. 2015 verlieh ihm der damalige österreichische Bundespräsident Heinz Fischer (SPÖ) den Titel "Prof. h. c.". 2016 wurde er Träger mehrerer Preise beim Rachmaninow-Kompositionswettbewerb, 2018 gewann er die Bartok Opera Composition Competition (klassik.com berichtete).

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Heribert Beissel verstorben
Musiker wurde 88 Jahre alt (16.06.2021) Weiter...

Regensburger Domspatzen gründen Mädchenchor
Zusätzliches Ensemble soll Profil erweitern (16.06.2021) Weiter...

Bratschistin Tabea Zimmermann freut sich über Ernst von Siemens Musikpreis 2020
Aufgrund von Corona verschobene Preisverleihung wurde nachgeholt (15.06.2021) Weiter...

Prix Ars Electronica für Komponist Alexander Schubert
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.06.2021) Weiter...

Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau kürt Gewinner
Wettbewerb fand in digitaler Form statt (14.06.2021) Weiter...

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (14.06.2021) Weiter...

Polizei verhaftet Klavierdiebe auf Recyclinghof
Diebesbande auf frischer Tat ertappt (13.06.2021) Weiter...

Auszeichnung für das Konzerthaus Berlin
Rat für Formgebung verleiht wichtigen Markenpreis (11.06.2021) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an (11.06.2021) Weiter...

Studie zur Verbreitung von Aerosolen bei Konzerten
Puppen simulieren Atmung im Publikum (11.06.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Christopher Wilson: Suite for String Orchestra - Air. Andante moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich