> > > Spanischer Pianist gewinnt Rubinstein-Wettbewerb
Donnerstag, 17. Juni 2021

Erster Preis ist mit 40.000 US-Dollar dotiert

Spanischer Pianist gewinnt Rubinstein-Wettbewerb

Tel Aviv, . Die Veranstalter des Rubinstein-Wettbewerbs haben die diesjährigen Gewinner bekannt gegeben. Der mit 40.000 US-Dollar (rund 33.300 Euro) dotierte erste Preis ging an den spanischen Pianisten Juan Pérez Floristán. Außerdem konnte er vier Sonderpreise für die beste Umsetzung eines israelischen Stücks, eines Beethoven-Konzertes, eines Kammermusikstücks und als Publikumsfavorit gewinnen. Der mit 20.000 US-Dollar (rund 16.600 Euro) dotierte zweite Preis sowie der Junior Jury Sonderpreis gingen an Shiori Kuwahara aus Japan. Den dritten Preis und die damit verbundenen 10.000 US-Dollar (rund 8.300 Euro) gewann Cunmo Yin aus China. Insgesamt hatten 32 junge Musiker am diesjährigen Wettbewerb teilgenommen. Die Finalrunde fand im Charles Bronfman Auditorium in Tel Aviv statt.

Juan Pérez Floristán wurde am 27. Februar 1993 in Sevilla geboren. Ersten Klavierunterricht erhielt er von seiner Mutter, später studierte er an der Musikhochschule Reine Sofía in Madrid bei Galina Eguiazarova sowie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei Eldar Nebolsin. Im Jahr 2015 gewann er die Klavierwettbewerbe in Santander und Berlin, 2018 siegte er beim Kissinger Klavierolymp. Gemeinsam mit Violinist Miguel Colom und Cellist Fernando Arias bildet er das VibrArt Trio. Außerdem stand er unter anderem mit Ensembles wie dem Sinfonieorchester des Spanischen Fernsehens, den Sankt Petersburger Philharmonikern und dem BBC Philharmonic Orchestra auf der Bühne.

Die Arthur Rubinstein International Piano Master Competition wird seit 1974 in Tel Aviv abgehalten. Der Wettbewerb findet alle drei Jahre statt und soll junge Musiker auf ihrem Karriereweg unterstützen. Seit 2020 ist Ariel Cohen künstlerischer Direktor. Die letzten Gewinner waren Szymon Nehring (2017) und Antonii Baryshevskyi (2014). Die Jury bestand 2021 aus Arie Vardi, Yefim Bronfman, Hung Kuan Chen, Thomas Duis, Taiseer Elias, Christopher Elton, Tomer Lev, Ewa Poblocka, Menachem Pressler und Craig Sheppard.

Weiterführende Informationen:

Externer Link
Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Heribert Beissel verstorben
Musiker wurde 88 Jahre alt (16.06.2021) Weiter...

Regensburger Domspatzen gründen Mädchenchor
Zusätzliches Ensemble soll Profil erweitern (16.06.2021) Weiter...

Bratschistin Tabea Zimmermann freut sich über Ernst von Siemens Musikpreis 2020
Aufgrund von Corona verschobene Preisverleihung wurde nachgeholt (15.06.2021) Weiter...

Prix Ars Electronica für Komponist Alexander Schubert
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.06.2021) Weiter...

Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau kürt Gewinner
Wettbewerb fand in digitaler Form statt (14.06.2021) Weiter...

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (14.06.2021) Weiter...

Polizei verhaftet Klavierdiebe auf Recyclinghof
Diebesbande auf frischer Tat ertappt (13.06.2021) Weiter...

Auszeichnung für das Konzerthaus Berlin
Rat für Formgebung verleiht wichtigen Markenpreis (11.06.2021) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an (11.06.2021) Weiter...

Studie zur Verbreitung von Aerosolen bei Konzerten
Puppen simulieren Atmung im Publikum (11.06.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich