> > > Bayreuther Festspiele finden trotz Corona statt
Montag, 17. Mai 2021

1 / 2 >

Festspielhaus Bayreuth, © Lothar Spurzem

Festspielhaus Bayreuth, © Lothar Spurzem unter CC BY-SA 2.0 DE

Bis zu 1.000 Zuschauer möglich

Bayreuther Festspiele finden trotz Corona statt

Bayreuth, . Die Bayreuther Festspiele halten an ihrer diesjährigen Ausgabe fest. Das Festival soll trotz der noch andauernden Corona-Pandemie stattfinden, so die Entscheidung von Verwaltungsrat und Geschäftsführung. Dabei will man sich an alle notwendigen Hygienekonzepte sowie gesetzliche Regelungen halten. Wie diese genau aussehen und wie viele Besucher in Bayreuth empfangen werden können, ist derzeit allerdings noch unklar. Die Rede ist von 235 bis im besten Fall 1.000 Personen - "Wir wollen so viel wie möglich aufstocken", so Verwaltungsratsvorsitzender Georg Freiherr von Waldenfels. Generell sei die Entscheidung, die Festspiele stattfinden zu lassen, wichtig, wenn auch nicht unumstritten gewesen: Je näher der Termin für die Festspiele rückt, desto schwieriger und kostspieliger würde es, wenn die Veranstaltungen am Ende doch nicht stattfinden können. "Wir sind optimistisch, dass sich [die Situation] bis zum Sommer ändert. Dann werden wir eine höhere Impfquote haben", so von Waldenfels.

Geplant ist von Seiten der Festspiele ein leicht reduziertes Programm rund um die Hauptproduktion "Der fliegende Holländer": Angekündigt sind eine "Walküre"-Gestaltung von Aktionskünstler Hermann Nitsch, ein multimediales Projekt zu den anderen "Ring"-Teilen sowie zwei Konzerte mit Andris Nelsons.

Im vergangenen Jahr mussten die Festspiele abgesagt werden (klassik.com berichtete). Da die Veranstaltungen normalerweise zu 65 Prozent eigenfinanziert sind, fehlten so 15 Millionen Euro. Diese Summe musste von den Gesellschaftern, der Stadt Bayreuth, dem Freistaat Bayern, der Bundesrepublik sowie der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth, ausgeglichen werden. Ähnliches wird in diesem Jahr nötig sein, da durch das reduzierte Publikum auch die Einnahmen geriger ausfallen werden.

Die Bayreuther Festspiele wurden 1876 mit der zyklischen Gesamtdarstellung des "Ring des Nibelungen" zum ersten Mal veranstaltet. Nach dem Tode Richard Wagners wurden sie zunächst von seiner Frau Cosima, dann von Sohn Siegfried und bis 1944 von dessen Frau Winifred fortgeführt. Nach dem zweiten Weltkrieg öffnete das Haus 1951 wieder seine Pforten. Seit 1973 ist die Richard-Wagner-Stiftung Träger des Opernfestivals. Die Leitung der Festspiele liegt nach wie vor in den Händen der Familie Wagner. Nach dem Rücktritt des langjährigen Leiters Wolfgang Wagner 2008 übernahmen dessen Töchter, Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, die Leitung der Bayreuther Festspiele. Seit 2015 ist Katharina Wagner Festspielleiterin, der Vertrag wurde zwischenzeitlich bis 2025 verlängert.

Weiterführende Informationen:

Portrait Richard Wagner
Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Deutscher Musikinstrumentenpreis kürt eine Posaune
Auch E-Gitarre ausgezeichnet (13.05.2021) Weiter...

Dresdner Musikfestspielpreis 2021 für Komponist John Adams
Preisverleihung findet digital statt (13.05.2021) Weiter...

Wettbewerb Jugend musiziert erstmals als Video-Wettbewerb
Ensemble-Kategorie soll im Herbst in Präsenz stattfinden (12.05.2021) Weiter...

Musikfestival Alpenarte wird erneut verschoben
Neuer Termin im Oktober (12.05.2021) Weiter...

Mailänder Scala: 500 Zuschauer bei Wiedereröffnung
Intendant hofft auf noch mehr Zuschauer im Juni (12.05.2021) Weiter...

Arena di Verona startet mit 6.000 Zuschauern in die Saison
Sicherheitskonzept überzeugt Regierung (12.05.2021) Weiter...

Virtuelles Orchester bricht Weltrekord
1.360 Musiker spielen Beethovens Ode an die Freude (11.05.2021) Weiter...

NDR Chor nimmt Kurs auf ruhigeres Fahrwasser
Öffentlich-rechtlicher Sender und Musikergewerkschaft einigen sich auf Neuausrichtung (11.05.2021) Weiter...

Sächsische Staatskapelle: Keine Vertragsverlängerung für Christian Thielemann
Auch Intendant Peter Theiler soll 2024 ersetzt werden (11.05.2021) Weiter...

Bachfest Leipzig reduziert und wird digital
Gekürztes Programm wird im Internet gestreamt (10.05.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich