> > > Bayern verschiebt geplante Öffnungen im Kulturbereich
Sonntag, 11. April 2021

Corona-Modellprojekt muss bis Ende des Monats warten

Bayern verschiebt geplante Öffnungen im Kulturbereich

München, . Bayern verschiebt die geplanten Lockerungen der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen. Die angekündigten Öffnungsschritte hätten unter anderem den Kulturbereich betroffen. Die Modellprojekte für Theater-, Konzert- und Opernhäuser werden nun mindestens bis Ende des Monats ausgesetzt. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gab dies bei der letzten Kabinettssitzung in München bekannt.

Grund für die Verschiebungen seien die unklaren Corona-Infektionszahlen: "Es ist nicht die Zeit für unsichere Öffnungen", so Söder. Lieber wolle er in der derzeitigen Lage "auf Nummer sicher gehen" und die nächsten Entwicklungen der Zahlen abwarten, um Einrichtungen später "mit guten Gewissen" öffnen zu können. Über Ostern waren weniger Tests durchgeführt worden, außerdem waren die Schulen geschlossen, weshalb die niedrigeren Zahlen nicht aussagekräftig wären.

Im Rahmen des Modellprojektes hätten landesweit drei Theater öffnen dürfen, als Voraussetzung dafür waren entsprechende Testkonzepte und Hygienemaßnahmen vorgesehen (klassik.com berichtete).

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schweizer Komponist und Pädagoge Rudolf Kelterborn ist tot
Musiker wurde 89 Jahre alt (09.04.2021) Weiter...

Händel-Festspiele Halle erneut abgesagt
Coronabedingte Absage: Inzidenzwert über 200 (09.04.2021) Weiter...

Bayern verschiebt geplante Öffnungen im Kulturbereich
Corona-Modellprojekt muss bis Ende des Monats warten (08.04.2021) Weiter...

Concertgebouw-Orchester Amsterdam mit Konzert für getestete Zuhörer
Drei Veranstaltungen in Modellprojekt geplant (08.04.2021) Weiter...

Hochdotiertes Stipendium für Cellistin Tanja Tetzlaff
Glenn Gould Bach Fellowship der Stadt Weimar soll für Musikfilmprojekt verwendet werden (07.04.2021) Weiter...

Staatstheater Saarbrücken nimmt Spielbetrieb wieder auf
Neues Modell abhängig vom landesweiten Infektionsgeschehen (07.04.2021) Weiter...

Dokumentarfilm-Musikpreis für Komponist Christoph Schauer
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (06.04.2021) Weiter...

Schwetzinger Festspiele fallen erneut aus
Südwestrundfunk kündigt Herbstedition an (01.04.2021) Weiter...

Gericht weist Klage von Musikern ab
Kein Anspruch auf öffentliche Auftritte während der Corona-Pandemie (01.04.2021) Weiter...

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci erneut abgesagt
Programm kann nicht verschoben werden (01.04.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich