> > > Bühnen Graz mit Bilanzverlust
Dienstag, 2. März 2021

1 / 2 >

Opernhaus Graz, © Oper Graz

Opernhaus Graz, © Oper Graz

Auswirkungen der Corona-Pandemie schlagen sich nieder

Bühnen Graz mit Bilanzverlust

Graz, . Die Bühnen Graz haben ihre Bilanz für die Spielzeit 2019/20 veröffentlicht. Berücksichtigt wurden die Oper Graz, das Schauspielhaus, das Next Liberty Kinder- und Jugendtheater, weitere kleinere Spielstätten sowie die Servicegesellschaft art + event Theaterservice Graz. Durch die pandemiebedingten Schließungen verzeichneten sie gemeinsam ein Minus von 4,6 Millionen Euro. Bei Umsatzerlösen von 6.913.000 Euro bedeutet das einen Einbruch um rund 40 Prozent gegenüber der vorangegangenen Saison 2018/19. Bei den Besucher- und Vorstellungszahlen sieht es ähnlich aus: Insgesamt wurden bei 36 Prozent weniger Veranstaltungen 230.000 Gäste gezählt, im Vorjahr war es eine halbe Millionen Personen gewesen. Durch die Corona-Pandemie fanden auf alle Bühnen verteilt 553 Vorstellungen weniger statt.

Das Opernhaus Graz wurde 1899 eröffnet. Es handelt sich bei dem Gebäude im neobarocken Stil um das zweitgrößte Opernhaus Österreichs nach der Wiener Staatsoper. Heute ist das Haus ein Mehrspartenhaus mit Oper, Ballett, Musical und Operette. Im Zuschauerraum gibt es 1.400 Plätze. Zu den Bühnen Graz gehören neben der Oper auch noch das Schauspielhaus, das Next Liberty Kinder- und Jugendtheater sowie weitere kleinere Spielstätten.

Weiterführende Informationen:

Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Großbritannien: Riesige Nachfrage nach Eintrittskarten für Konzerte und Festivals
Veranstalter bleiben skeptisch (01.03.2021) Weiter...

Bistum Münster digitalisiert Notensammlung
4.500 Handschriften und 1.200 Drucke stammen von Fortunato Santini (01.03.2021) Weiter...

Cellist Wolfgang Boettcher ist tot
Musiker wurde 86 Jahre alt (26.02.2021) Weiter...

Kent Nagano wird Ehrendirigent des Orchestre symphonic de Montréal
Vorstand ehrt Engagement des langjährigen Musikdirektors (26.02.2021) Weiter...

Wirbel beim Karlsbader Symphonieorchester
Direktor und Dirigent verlassen Orchester (25.02.2021) Weiter...

Israel erlaubt Konzertbesuche
Impfnachweis als Eintrittsvoraussetzung (25.02.2021) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Interimsintendant soll Haus wieder auf Kurs bringen
Verwaltungsrat folgt Vorschlag der Findungsgruppe (25.02.2021) Weiter...

Österreich: Musikrat fordert Ende des Lockdowns
Kulturbetriebe sollen ab März wieder öffnen dürfen (24.02.2021) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Sänger zu Bewährungsstrafe verurteilt
Vergewaltigungsvorwürfe nicht bestätigt (24.02.2021) Weiter...

Bach-Archiv erwirbt Bach-Gesamtausgabe aus dem Besitz von Gustav Mahler
59 Bände werden erstmals öffentlich zugänglich (23.02.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sir Hubert Parry: An English Suite - Finale

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich