> > > Her Majesty's Medal for Music 2020 geht an Organist Thomas Trotter
Dienstag, 26. Januar 2021

Verdienstmedaille für britischen Musiker

Her Majesty's Medal for Music 2020 geht an Organist Thomas Trotter

London, . Der britische Organist Thomas Trotter wird mit der Her Majesty‘s Medal for Music geehrt. Die britische Königin Elisabeth II. zeichnet damit Künstler oder Ensembles aus, die zuvor von einem Komitee unter Leitung des jeweiligen Master of the Queen‘s Music vorgeschlagen werden.

Thomas Trotter wurde am 4. April 1957 geboren. Er absolvierte sein Studium am Royal Collegeof Music, am King‘s College von Campridge sowie bei Marie-Claire Alain in Paris. Sein Debüt gab er 1980 in der Londoner Royal Festival Hall, drei Jahre später wurde er zum Organisten der Townhall of Birmingham ernannt. Dort ist er der vierte Amtsinhaber seit 125 Jahren. Außerdem spielt Trotter auch an der Westminster Abbey und der St. Margaret‘s Church ebenfalls in London. Konzerte in Häusern wie der Berliner Philharmonie, dem Gewandhaus Leipzig, dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam, der Konzerthalle des Mariinski-Theaters Moskau oder Woolsey Hall der Universität Yale führten den Organisten außerdem um die ganze Welt. Für seine Arbeit erhielt Trotter bereits 2001 als erster Organist den Preis der Royal Philharmonic Society, 2012 den Performer of the Year Award der New York City Chapter of the American Guild of Organists, 2016 die Medaille des Royal College of Organists sowie mehrere Ehrendoktorwürden.

Die Verdienstmedaille "Her Majesty's Medal for Music" wird seit 2005 jährlich vergeben. Die Preisträger werden von einem Ausschuss gewählt, dem der "Master of The Queen's Music" vorsteht. Erster Medaillenträger der aus der Privatkasse der britischen Königin gestifteten Auszeichnung war Sir Charles Mackerras. Unter den weiteren Ausgezeichneten sind unter anderem Bryn Terfel, Sir Colin Davis, Simon Halsey, Oliver Knussen sowie Dame Emmy Kirkby.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Konzerthaus Dortmund wird zum Corona-Testzentrum
Konzertproben und digitale Angebote finden weiter statt (26.01.2021) Weiter...

Concertgebouw-Orchester Amsterdam läutet Corona-Sperrstunde ein
Tägliche digitale Kurzkonzerte (25.01.2021) Weiter...

Komponistin Dascha Dauenhauer erneut ausgezeichnet
Kompositionspreis beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis (25.01.2021) Weiter...

Las Beethoven sein Metronom falsch ab?
Spanische Forscher untersuchten schnelle Tempoangaben (25.01.2021) Weiter...

Kulturstaatsministerin Grütters für weitere Unterstützung
1,5 Milliarden Euro zusätzlich für die Kultur (25.01.2021) Weiter...

Komponistin Esther Roth gewinnt Beethoven-Wettbewerb
Preisverleihung soll Anfang Mai stattfinden (23.01.2021) Weiter...

Musikhochschule München will Zentrum für Kammermusikausbildung werden
Streichquartett Quatuor Ébène startet Quartett-Akademie (22.01.2021) Weiter...

Tonhalle Maag wird zum Lichtmuseum
Auszug des Tonhalle-Orchesters schafft Platz für neue Kunstform (21.01.2021) Weiter...

Britische Musik-Stars kritisieren EU-Regelungen für Auftritte
Offener Brief an britische Regierung (21.01.2021) Weiter...

Kultureinrichtungen: Klimabilanzen kommen auf den Prüfstand
Pilotprojekt zum Umwelthandeln von Kultureinrichtungen (21.01.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2021) herunterladen (2400 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Edward Elgar: Organ Sonata in G op.28 - Allegro maestoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich