> > > Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz für Dirigentin Michi Gaigg
Montag, 27. September 2021

Michi Gigg, © L'Orfeo Barockorchester

Michi Gigg, © L'Orfeo Barockorchester

Verleihung der Preise findet im Frühjahr 2021 statt

Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz für Dirigentin Michi Gaigg

Linz, . Die österreichische Dirigentin und Violinistin Michi Gaigg wird mit dem Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz geehrt. Dieser zeichnet alle vier Jahre fünf Personen oder Institutionen für ihr außergewöhnliches kulturelles Schaffen aus. Gaigg, diein der Kategorie Musik und darstellende Kunst ausgezeichnet wird,  gelinge es "in einzigartiger und unnachahmlicher Weise, Musik des 18. und 19. Jahrhunderts in historisch fundierter Aufführungspraxis mit neuem Geist zu verstehen und zu interpretieren", so die Aussendung der Stadt. Die Musikerin gelte als Wegbereiterin eines neuen, zeitgemäßen Musikverständnisses.

Neben Gaigg werden in der Sparte Literatur und Kulturpublizistik Christian Steinbacher, in der Kategorie Bildende Kunst und interdisziplinäre Kunstformen Ursula Hübner, im Bereich Architektur und Stadtgestaltung Roland Gnaiger und in der Sparte Medien-, Produkt- und Kommunikationsdesign Wolfgang Dorninger mit dem Preis bedacht. Die Auszeichnung ist mit jeweils 3.600 Euro dotiert.

Die Preisverleihung kann aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation erst im kommenden Frühjahr stattfinden.

Michi Gaigg wurde am 22. April 1957 in Schörfling am Attersee geboren. Sie studierte am Salzburger Mozarteum Violine, unter anderem bei Nikolaus Harnoncourt. Später lernte sie Barockvioline bei Ingrid Seifert und Sigiswald Kuijken. Nach dem Studium spielte sie in Ensembles unter Frans Brüggen, Alan Curtis, Christopher Hogwood und Hermann Max unter anderem in London, Den Haag, Straßburg, München und Köln. 1983 gründete sie das L‘arpa Festante München, welches sie bis 1995 leitete. Gemeinsam mit Carin van Heerden gründete sie außerdem das L‘Orfeo Barockorchester. 1987 begann sie am Conservatoire National de Strasbourg zu lehren, seit 1994 ist sie Dozentin für Alte Musik und Historische Aufführungspraxis an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. 2003 wurde sie Intendantin der Donaufestwochen. Für ihre Arbeit erhielt sie 2007 den Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich, 2011 die Kulturmedaille des Landes Oberösterreich und 2016 den Heinrich-Gleißner-Preis.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Jan Vogler und Dorothee Oberlinger
Bundespräsident verleiht zum Tag der Deutschen Einheit 16 Orden (24.09.2021) Weiter...

Händel Festspiele Göttingen mit positiver Bilanz
Festspieloper mit Auslastung von über 96 Prozent (24.09.2021) Weiter...

Wien: 2G-Regel für Staatsoper, Musikverein und Konzerthaus
Bundestheater stehen hinter Regelverschärfung (23.09.2021) Weiter...

Berliner Staatsoper: Sopranistin Anna Tomowa-Sintow wird Ehrenmitglied
Sängerin ist dem Haus seit 1972 verbunden (23.09.2021) Weiter...

Thüringer Bachwochen ziehen Bilanz
4.000 Besucher bei 30 Konzerten (22.09.2021) Weiter...

Musikfest Berlin 2021 vermeldet 28.000 Besucher
Insgesamt wurden 34 Konzerte gespielt (22.09.2021) Weiter...

Oboist Gioele Coco gewinnt Düsseldorfer Aeolus-Wettbewerb
Erster Preis ist mit 20.000 Euro dotiert (21.09.2021) Weiter...

Frankfurt: Alte Oper bald mit voller Saalbelegung
Ab November soll wieder vor vollem Haus gespielt werden (21.09.2021) Weiter...

Theater Kiel erlaubt volle Auslastung
Vorstellungen für junges Publikum von neuer Regelung ausgenommen (21.09.2021) Weiter...

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit deutlichem Besucherrückgang
37.500 Besucher bei 200 Veranstaltungen (20.09.2021) Weiter...

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Andrea Gabrieli: Ricerare

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich