> > > Österreich: Pianist Krumpöck will Verfassungsklage einreichen
Freitag, 4. Dezember 2020

Verstößt die Schließung von Kulturbetrieben gegen die Verfassung?

Österreich: Pianist Krumpöck will Verfassungsklage einreichen

Wien, . Der österreichische Pianist und Dirigent Florian Krumpöck will gerichtlich gegen den Kultur-Lockdown in Österreich vorgehen. Der österreichische Verfassungsgerichtshof soll klären, ob die Einschränkungen der Kulturinstitutionen zum Schutz vor der Corona-Pandemie ein verhältnismäßiges Mittel darstellen oder ob es im Widerspruch mit der garantierten Kunstfreiheit steht. Mit ihrer Klage wollen Krumpöck und die beiden Juristen Wolfram Proksch und Florian Dittrich den öffentlichen Diskurs über Grundrechte befördern. "Sauer aufgestoßen ist mir, dass Religionsgemeinschaften freiwillig darüber entscheiden dürfen, ob sie schließen oder nicht", so der Musiker zum Lockdown. Kultureinrichtungen, die darüber hinaus der Bildung dienten, hätten dagegen allesamt schließen müssen, unabhängig von ihren Sicherheitskonzepten. Proksch fügte hinzu: "Das Recht auf Schutz des Lebens kann nicht per se als Killerargument dienen, alle anderen Rechte des Grundrechtekatalogs außer Kraft zu setzen".

Krumpöck hatte im Frühjahr bereits mit anderen Intendanten einen offenen Brief zu dem Thema verfasst. Nun sammelt er Betroffene des Kunst- und Kulturbereichs, um möglichst viele Individualanträge vor den Verfassungsgerichtshof zu bringen. Er plant, im Januar vor Gericht zu gehen.

Florian Krumpöck wurde 1978 geboren. Er lernte Klavier bei Rudolf Buchbinder, Gerhard Oppitz, Elisabeth Leonskaja und Daniel Barenboim. Der Österreicher trat nach seiner Klavierausbildung in Europa, in den USA und Asien auf. Außerdem war er bei Festivals wie den Salzburger Festspielen und Osterfestspielen, den Bregenzer Festspielen, den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Musiksommer Bad Kissingen und beim KlangBogen Wien zu hören. Krumpöck ist auch als Dirigent tätig. Seine Karriere begann er 2006, als er beim Jerusalem Symphony Orchestra einsprang. Es folgte eine Stelle als Chefdirigent der Sinfonietta Baden. Zwischen 2011 und 2014 war er Chefdirigent der Norddeutschen Philharmonie Rostock und des Volkstheaters Rostock. Außerdem stand er am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, mit dem Gulbenkian Orchestra in Lissabon, dem Philharmonischen Orchester Trier, dem Philharmonischen Orchester Bremerhaven und den Wonju und Bucheon Philharmonic Orchestras auf der Bühne. Seit 2015 leitet Krumpöck das Festival Kultur.Sommer.Semmering.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Staatstheater Nürnberg nutzt Corona-Pause für Brandschutzmaßnahmen
Sofortmaßnahmen sollen Spielbetrieb bis zum Bezug einer Ausweichspielstätte sichern (04.12.2020) Weiter...

Ankara: Neuer Konzertsaal wird eingeweiht
Drei Eröffnungsabende geplant (03.12.2020) Weiter...

Umsatzeinbruch: Mailänder Scala verliert 26 Millionen Euro
Spielzeitprogramm mehrfach neu geplant (03.12.2020) Weiter...

Corona-Pandemie: Einschränkungen werden erneut verlängert
Lockdown nun bis mindestens 10. Januar 2021 (03.12.2020) Weiter...

Passau: Bund unterstützt Sanierung der Domorgel mit 3,2 Millionen Euro
Finanzierung federt Konzertausfälle ab (03.12.2020) Weiter...

Theater in Hessen bis Ende Januar geschlossen
Spielbetrieb ruht corona-bedingt (02.12.2020) Weiter...

Thüringen: Kein Spielbetrieb bis Februar 2021
Corona-Pandemie bremst Theater und Orchester aus (02.12.2020) Weiter...

Gewandhaus Leipzig sagt Veranstaltungen bis Januar ab
Traditionelle Konzerte fallen aus (02.12.2020) Weiter...

Winterausgabe der Tiroler Festspiele Erl wird verschoben
Osterfestspiele als Erstztermin (01.12.2020) Weiter...

Musikwissenschaftlerin Hella Brock verstorben
Pädagogin wurde 101 Jahre alt (01.12.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich