> > > Deutsche Oper reduziert Platzangebot
Donnerstag, 22. Oktober 2020

Deutsche Oper am Rhein mit Mendelssohn-Denkmal, © Jula2812

Deutsche Oper am Rhein mit Mendelssohn-Denkmal, © Jula2812 unter CC BY-SA 4.0

Maximal 250 Besucher aufgrund Ansteckungsgefahr

Deutsche Oper reduziert Platzangebot

Düsseldorf, . Die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf hat ihr Hygienekonzept verschärft. Als Reaktion auf die neue Corona-Schutzverordnung wurde das Platzangebot weiter reduziert. Die Obergrenze für das Publikum liegt nun statt 460 nur noch bei 250 Personen. Um Stornierungen von bereits gekauften Eintrittskarten zu vermeiden, wurde für das ausverkaufte Ballett "Far and near are all around" kurzfristig eine Doppelvorstellung angesetzt. Damit alle Besucher die Premiere erleben können, wird das Stück nun um 18 Uhr und um 20:15 Uhr aufgeführt. Weitere Corona-Regelungen der Deutschen Oper am Rhein betreffen  Angleichungen im Programm inklusive Kürzung der Aufführungen, Kontaktdatenformulare, das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen auch während der Vorstellung sowie Abstandhalten.

Die "Deutsche Oper am Rhein" ist ein Zusammenschluss der Städte Düsseldorf und Duisburg, die seit 1958 besteht. Die Kooperation geht auf das 1875 eröffnete Düsseldorfer Opernhaus zurück. 1887 wurde die Tonhalle in Duisburg eingeweiht und die erste Theatergemeinschaft mit der Nachbarstadt beschlossen. 1911 kam das neue Theater in Duisburg hinzu, 1921 eine kurzfristige Theatergemeinschaft mit Bochum, die 1935 endete.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bayerisches Staatsballett in Corona-Quarantäne
Sechs Tänzer infiziert (22.10.2020) Weiter...

Klavier-Festival Ruhr sagte Konzerte bis Jahresende ab
12 Veranstaltungen finden nicht statt (21.10.2020) Weiter...

Martinu-Festtage abgesagt
Jubiläumsausgabe findet nicht statt (21.10.2020) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis 2020 für Sopranistin Camille Schnoor
Auszeichnung in der Sparte Darstellende Kunst auch für Sopranistin Jihyun Lee (20.10.2020) Weiter...

Österreich mit neuen Maßnahmen gegen Corona
Maximal 1.000 Besucher bei Kulturveranstaltungen erlaubt (20.10.2020) Weiter...

Pianistin Ragna Schirmer erhält Landesmusikpreis Sachsen-Anhalt
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (20.10.2020) Weiter...

Mailänder Scala: Gesundheitsbehörden schicken Ensemble in Quarantäne
Weitere positive Tests auf Covid-19 (20.10.2020) Weiter...

Liszt-Festival Raiding lässt restaurierten Liszt-Flügel erklingen
Authentisches Klangbild durch Erard-Flügel von 1850 (20.10.2020) Weiter...

Uraufführung von Beethovens 10. Sinfonie wird verschoben
Von Computer vervollständigtes Werk wird im Herbst 2021 vorgestellt (19.10.2020) Weiter...

Boston Symphony Orchestra sagt restliche Saison ab
Musiker produzieren neues Material für Webseite (19.10.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Schumann: 3 Stücke für Klavier op. 1 - Phantasie - Impromptu

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich