> > > Berliner Philharmonie darf ab November für mehr Besucher öffnen
Samstag, 28. Mai 2022

Chefdirigent Kirill Petrenko, © A. Savin, WikiCommons

Chefdirigent Kirill Petrenko, © A. Savin, WikiCommons unter art libre

1.000 Gäste für 45 Prozent Auslastung

Berliner Philharmonie darf ab November für mehr Besucher öffnen

Berlin, . Die Berliner Philharmoniker werden bald wieder vor mehr Publikum spielen dürfen. Ab November sind wieder 1.000 Besucher im Großen Saal erlaubt, was einer Auslastung von 45 Prozent entspräche. Dabei werden die Sitze nach dem Schachbrettmuster angeordnet sein, zusätzlich ist eine Mund-Nasen-Bedeckung während des Konzerts Pflicht. Intendantin Andrea Zietzschmann bezeichnete das Publikum im Hinblick darauf jedoch als zurückhaltend: "Die Auslastung ist kein Selbstläufer", so Zietzschmann. Noch fehle es an Vertrauen. Trotzdem verwies die Leiterin auf die gute Technik des Hauses, darunter die Klimaanlage mit 100 Prozent Frischluft. In Bezug auf die Abstandsregelungen befinde sie sich außerdem im Gespräch mit dem Bundesarbeitsministerium.

Ferner gab die Orchesterleitung an, dass das Defizit in diesem Jahr rund zehn Millionen Euro betrage werde. Auch für die kommenden Jahre wird mit finanziellen Problemen gerechnet. Bund und Land wollen laut Zietzschmann die Philharmonie unterstützen.

Die Berliner Philharmoniker wurden am 1. Mai 1882 als "Frühere Bilsesche Kapelle" gegründet und 1887 in "Berliner Philharmonisches Orchester" umbenannt. Hans von Bülow übernahm als erster Dirigent die Leitung. Es folgten große Namen wie Arthur Nikisch, der ab 1895 für 27 Jahre Dirigent des Orchesters war, 1922 Wilhelm Furtwängler, 1945 Sergiu Celibidache, 1954 Herbert von Karajan, 1989 Claudio Abbado, 2001 Sir Simon Rattle und aktuell Kirill Petrenko. Seit 2002 ist das Orchester als Stiftung öffentlichen Rechts unter Trägerschaft des Landes Berlin organisiert. Derzeit besitzt es 128 Planstellen. Sitz des Orchesters ist die von Hans Scharoun konzipierte neue Berliner Philharmonie am Kemperplatz in Berlin-Tiergarten.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bariton Bo Skovhus zum Bayerischen Kammersänger ernannt
Bayerische Staatsoper ehrt (27.05.2022) Weiter...

Elphilharmonie Hamburg: Neue Einnahmequellen dringend gesucht
Stadt prüft Eintritt für Elphilharmonie-Aussichtsplattform (27.05.2022) Weiter...

Portugiesisches Orchesterprojekt erhält Karlspreis der Jugend
Auszeichnungen sind mit insgesamt 15.000 Euro dotiert (26.05.2022) Weiter...

Leonkoro-Quartett gewinnt Bordeaux String Quartet Competition
Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro (24.05.2022) Weiter...

Nicole Lubinger gewinnt 4. Operettenwettbewerb der Anton Bruckner Privatuniversität
Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (23.05.2022) Weiter...

Opernwelt trauert um Richard Best
US-amerikanischer Bassist stirbt im Alter von 87 Jahren (23.05.2022) Weiter...

Bad Herrenalb: Künftig kein Klavierduo-Festival mehr
Stadt muss sparen (23.05.2022) Weiter...

Carl-von-Ossietzky-Preis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung für gesellschaftspolitisches Engagement (20.05.2022) Weiter...

Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut übernimmt Nachlass von Komponist Jürg Baur
Zur Schenkung gehören Originalmanuskripte, Skizzen, Stimm- und Arbeitsmaterialien (20.05.2022) Weiter...

Birgit Nilsson Preis für Cellist Yo-Yo Ma
Preis ist mit einer Million US-Dollar dotiert (18.05.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich