> > > Düsseldorf: Große Spende für Schumann-Haus
Montag, 28. September 2020

, ©

, ©

370.000 Euro für die Sanierung

Düsseldorf: Große Spende für Schumann-Haus

Düsseldorf, . Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege unterstützt die Sanierung des historischen Schumann-Hauses in Düsseldorf. Die Stiftung hat zugunsten des ehemaligen Wohnhauses von Robert und Clara Schumann jetzt eine finanzielle Förderung in Höhe von 370.000 Euro zugesagt. In dem Gebäude wird zurzeit ein Museum eingerichtet, ab Herbst 2020 soll die etwa 1.000 Objekte umfassende Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Kosten für die Baumaßnahmen werden bis dahin mit rund 3,2 Millionen Euro beziffert. Der Betrag von 370.000 Euro soll vor allem in Denkmalschutz, Barrierefreiheit sowie in einen wissenschaftlichen Mitarbeiter und einen Museumsführer investiert werden.

Das Schumann-Haus in Düsseldorf ist das letzte gemeinsame Wohnhaus von Robert und Clara Schumann sowie deren sieben Kindern. Die Familie bezog das Haus 1852, Robert Schumann zog 1854 in eine Nervenheilanstalt bei Bonn, seine Frau und die Kinder verließen das Haus im Folgejahr. In dem kurzen Zeitraum, den der Komponist im Haus verbrachte, entstand rund ein Drittel seines Gesamtwerks. Bis heute ist das Haus im selben historischen Zustand, in dem die Familie Schumann es im 19. Jahrhundert bewohnte. In der ehemaligen Wohnung der Schumanns befinden sich zurzeit eine Gedenkstätte sowie das historische Tafelklavier des Ehepaares.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Clara Schumann
Portrait Robert Schumann

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schubertiade Schwarzenberg Hohenems abgesagt
Reisewarnung führt zur Absage der für Anfang Oktober geplanten Veranstaltungen (28.09.2020) Weiter...

Moldauische Staatsphilharmonie abgebrannt
Großbrand zerstört Konzerthaus und zahlreiche Instrumente (27.09.2020) Weiter...

Alex Esposito wird zum Bayerischen Kammersänger ernannt
Verleihung des Titels erfolgt durch Kulturminister Bernd Sibler (25.09.2020) Weiter...

Spanien: 30 von 41 Chorsängern mit Covid-19 infiziert
Fenster bei Chorprobe waren geschlossen (25.09.2020) Weiter...

Bayerische Staatsoper: Positive Zwischenbilanz beim Corona-Pilotprojekt
Nach 21 Vorstellungen bislang kein Corona-Fall (25.09.2020) Weiter...

Violinist Renaud Capuçon wird Friedenskünstler der Unesco
Verleihung des Titels durch Generaldirektorin Azoulay in Paris (25.09.2020) Weiter...

New Yorker Metropolitan Opera bis Herbst 2021 geschlossen
150 Millionen US-Dollar Verlust seit März (24.09.2020) Weiter...

Bundesregierung will Kulturetat auf 1940 Millionen Euro erhöhen
Gesamter Etat 2021 mit Neuverschuldung in Höhe von 96.000 Millionen Euro (24.09.2020) Weiter...

Covid-19: Anna Netrebko hat Krankenhaus verlassen
Genesung nach Corona-Infektion (24.09.2020) Weiter...

Norwegische Violinistin spielt Konzerte auf Geige und Hardangerfiedel
Ragnhild Hemsing im Interview bei klassik.com (23.09.2020) Weiter...

Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich