> > > Nürnberg weiter im Rennen um Europäische Kulturhauptstadt 2025
Montag, 28. September 2020

Nürnberg, Burg, © Dalibri

Nürnberg, Burg, © Dalibri unter CC BY-SA 3.0

Investition in Bewerbung als mögliche Lösung nach Corona

Nürnberg weiter im Rennen um Europäische Kulturhauptstadt 2025

Nürnberg, . Die Stadt Nürnberg treibt ihre Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 voran. Das Projekt habe höchste Priorität für die Stadt, so Oberbürgermeister Marcus König (CSU). Nach den durch die Corona-Pandemie verursachten finanziellen Problemen hoffe man in Nürnberg, durch den Titel als Kulturhauptstadt wieder aus der Krise zu kommen: Für das niederländische Leeuwarden habe sich 2018 die Investition in das Projekt Kulturhauptstadt wirtschaftlich dreifach ausgezahlt. Dementsprechend sieht auch Anke Steinert-Neuwirth, Geschäftsführerin des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg, die Bewerbung als "Motor für alle Beteiligten". Das offizielle Bewerbungsbuch der fränkischen Stadt soll Ende September eingereicht werden. Bis dahin werden andere Projekte der Stadt, darunter die Sanierung des Opernhauses und der Bau eines neuen Konzerthauses, vertagt.

Neben Nürnberg befinden sich in Deutschland noch Chemnitz, Hannover, Hildesheim und Magdeburg im Rennen um den Titel der Kulturhauptstadt 2025. In den fünf Städten sieht die Jury neue Ansatzpunkte für europäische Kooperationen, Visionen und auch das Mobilisieren und Vernetzen von Menschen. Nach der Vorauswahl soll im Herbst kommenden Jahres verbindlich über die Kulturhauptstadt 2025 abgestimmt werden. Neben einer deutschen Stadt wird noch eine zweite Stadt, in diesem Fall aus Slowenien, den Titel erhalten. Die letzte deutsche Stadt, die als Europäische Kulturhauptstadt fungierte, war 2010 Essen in Verbindung mit dem Ruhrgebiet, davor hatten Weimar und West-Berlin den Titel getragen.

Die Kulturhauptstadt Europas ist eine Kulturinitiative der Europäischen Union (EU). Die Benennung soll zur Hervorhebung des Reichtums, der Vielfalt und der Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa dienen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander ermöglichen. Der Titel einer Europäischen Kulturhauptstadt soll nur für besonders nachhaltige Programme für die gesamte Stadtentwicklung vergeben werden. Der Titel wird von der EU seit 1985 an jährlich zwei Städte vergeben; in regelmäßigen Abständen können auch Städte aus Nicht-EU-Staaten den Titel tragen.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schubertiade Schwarzenberg Hohenems abgesagt
Reisewarnung führt zur Absage der für Anfang Oktober geplanten Veranstaltungen (28.09.2020) Weiter...

Moldauische Staatsphilharmonie abgebrannt
Großbrand zerstört Konzerthaus und zahlreiche Instrumente (27.09.2020) Weiter...

Alex Esposito wird zum Bayerischen Kammersänger ernannt
Verleihung des Titels erfolgt durch Kulturminister Bernd Sibler (25.09.2020) Weiter...

Spanien: 30 von 41 Chorsängern mit Covid-19 infiziert
Fenster bei Chorprobe waren geschlossen (25.09.2020) Weiter...

Bayerische Staatsoper: Positive Zwischenbilanz beim Corona-Pilotprojekt
Nach 21 Vorstellungen bislang kein Corona-Fall (25.09.2020) Weiter...

Violinist Renaud Capuçon wird Friedenskünstler der Unesco
Verleihung des Titels durch Generaldirektorin Azoulay in Paris (25.09.2020) Weiter...

New Yorker Metropolitan Opera bis Herbst 2021 geschlossen
150 Millionen US-Dollar Verlust seit März (24.09.2020) Weiter...

Bundesregierung will Kulturetat auf 1940 Millionen Euro erhöhen
Gesamter Etat 2021 mit Neuverschuldung in Höhe von 96.000 Millionen Euro (24.09.2020) Weiter...

Covid-19: Anna Netrebko hat Krankenhaus verlassen
Genesung nach Corona-Infektion (24.09.2020) Weiter...

Norwegische Violinistin spielt Konzerte auf Geige und Hardangerfiedel
Ragnhild Hemsing im Interview bei klassik.com (23.09.2020) Weiter...

Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich