> > > Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs
Montag, 28. September 2020

1 / 3 >

Brief vom 3. August 1786, © Bach-Archiv Leipzig

Brief vom 3. August 1786, © Bach-Archiv Leipzig

Schreiben von 1786 gelangt über Berlin, Wien, New York und Miami Beach zurück nach Leipzig

Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs

Leipzig, . Das Bach-Archiv Leipzig hat seine Sammlung um ein Schreiben Carl Philipp Emanuel Bachs erweitert. Bei dem bisher unveröffentlichten Schriftstück handelt es sich um einen Brief, den Bach zwei Jahre vor seinem Tod an den Leipziger Verleger Engelhard Benjamin Schwickert schrieb. Er thematisiert darin die Neuausgabe seines Lehrbuchs „Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen“.

Seit seiner Entstehung am 4. August 1786 wanderte der Brief von Leipzig über Berlin nach Wien und New York. Zuletzt wurde er in Miami Beach als Teil der „John und Johanna Bass Collection“ im Bass Art Museum ausgestellt. Nun ergänzt er im Leipziger Bach-Archiv die bisher gesammelten 39 Briefe des Komponisten und 37 Briefe seiner Tochter Anna Carolina Philippina Bach. Der Ankauf des Briefs wurde unter anderem durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziell unterstützt.

Carl Philipp Emanuel Bach wurde 1714 als zweiter Sohn des Komponisten Johann Sebastian Bachs in Weimar geboren. Als Komponist und Kirchenmusiker der Frühklassik schrieb der berühmteste Sohn Bachs vor allem Werke für Tasteninstrumente, darunter Konzerte für Cembalo sowie Klaviersonaten. Zunächst studierte er an der Universität Leipzig Rechtswissenschaft, widmete sich aber nach Abschluss des Studiums lediglich der Musik. 1741 wurde Bach als Konzertcembalist in der Hofkapelle des preußischen Königs festangestellt. 1753 und 1762 veröffentlichte er die beiden Bände seines bedeutenden Lehrwerks „Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen“ im Selbstverlag. Im Jahr 1788 starb Bach in Hamburg, wo sein Grabmal bis heute in der St.-Michaelis-Kirche zugänglich ist.

Das 1950 von Werner Neumann gegründete Bach-Archiv Leipzig versteht sich als musikalisches Kompetenzzentrum am Hauptwirkungsort Johann Sebastian Bachs. Sein Zweck ist, Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Komponisten und der weit verzweigten Musikerfamilie Bach zu erforschen, sein Erbe zu bewahren und als Bildungsgut zu vermitteln. Präsident des Bach-Archivs Leipzig ist der niederländische Dirigent, Organist und Bach-Spezialist Ton Koopman.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Johann Sebastian Bach
Portrait Carl Philipp Emanuel Bach

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Schubertiade Schwarzenberg Hohenems abgesagt
Reisewarnung führt zur Absage der für Anfang Oktober geplanten Veranstaltungen (28.09.2020) Weiter...

Moldauische Staatsphilharmonie abgebrannt
Großbrand zerstört Konzerthaus und zahlreiche Instrumente (27.09.2020) Weiter...

Alex Esposito wird zum Bayerischen Kammersänger ernannt
Verleihung des Titels erfolgt durch Kulturminister Bernd Sibler (25.09.2020) Weiter...

Spanien: 30 von 41 Chorsängern mit Covid-19 infiziert
Fenster bei Chorprobe waren geschlossen (25.09.2020) Weiter...

Bayerische Staatsoper: Positive Zwischenbilanz beim Corona-Pilotprojekt
Nach 21 Vorstellungen bislang kein Corona-Fall (25.09.2020) Weiter...

Violinist Renaud Capuçon wird Friedenskünstler der Unesco
Verleihung des Titels durch Generaldirektorin Azoulay in Paris (25.09.2020) Weiter...

New Yorker Metropolitan Opera bis Herbst 2021 geschlossen
150 Millionen US-Dollar Verlust seit März (24.09.2020) Weiter...

Bundesregierung will Kulturetat auf 1940 Millionen Euro erhöhen
Gesamter Etat 2021 mit Neuverschuldung in Höhe von 96.000 Millionen Euro (24.09.2020) Weiter...

Covid-19: Anna Netrebko hat Krankenhaus verlassen
Genesung nach Corona-Infektion (24.09.2020) Weiter...

Norwegische Violinistin spielt Konzerte auf Geige und Hardangerfiedel
Ragnhild Hemsing im Interview bei klassik.com (23.09.2020) Weiter...

Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Schumann: 6 Fantasien für Klavier op. 36 - Marsch - Alla marcia

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich