> > > Dirigent Camil Marinescu an Covid-19 gestorben
Dienstag, 4. August 2020

Rumänischer Musiker erliegt nach dreiwöchiger Krankheit dem Virus

Dirigent Camil Marinescu an Covid-19 gestorben

Bukarest, . Der rumänische Dirigent Camil Marinescu ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Wie sein Bruder mitteilte, starb er nach dreiwöchiger Krankheit an den Folgen des Corona-Virus.

Marinescus Repertoire reichte von den Namen großer Komponisten wie Mozart, Stravisky und Debussy bis hin zu zeitgenössischer symphonischer Musik, Filmmusik und Jazz. Aufgrund seiner vielfältigen Ausbildung sowohl im lyrischen Theater als auch im symphonischen Repertoire wurde er während seiner Karriere von zahlreichen Orchestern, Opernhäusern und Theatern engagiert. Darunter waren unter anderem das Minneapolis Opera House in Minnesota (USA), das OSM Orchestra Montreal, der Westdeutsche Rundfunk in Köln, die Komische Oper Berlin und der Mitteldeutsche Rundfunk in Leipzig.

Von 2003-2006 wirkte er als Gastdirigent beim Berliner Sinfonie-Orchester. Er unterrichtete darüber hinaus Fagott an der Universitatea Nationala de Musica in Bukarest und wirkte dort auch als Hausdirigent der Staatsoper. Zuletzt war er von 2012 bis 2019 als Chefdirigent für das George Enescu Philharmonic Orchestra aktiv.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser haftunfähig?
Verfahren zur Haftaufschiebung eingeleitet (03.08.2020) Weiter...

Pianist Leon Fleisher verstorben
Musiker wurde 92 Jahre alt (03.08.2020) Weiter...

Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs
Schreiben von 1786 gelangt über Berlin, Wien, New York und Miami Beach zurück nach Leipzig (03.08.2020) Weiter...

Tapetenwechsel am Bremer Konzerthaus
Landgericht nutzt Kleinen Saal für Prozesse (31.07.2020) Weiter...

Strauss-Festival Bad Reichenhall abgesagt
Strauss-Tage sollen das Festival ersetzen (31.07.2020) Weiter...

Bayerischer Rundfunk: Abonnenten spenden 115.000 Euro
Größte kollektive Spende für Kampagne der Deutschen Orchester-Stiftung (30.07.2020) Weiter...

Mozart an der Spitze der Opernstatistik 2018/19
Die Zauberflöte als meist aufgeführte Oper (30.07.2020) Weiter...

Nationaltheater Mannheim: Gemeinderat stimmt Sanierung zu
Bauarbeiten sollen trotz Mehrkosten starten (29.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Heinrich Graun: Polydorus

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich