> > > Richtfest für das Deutsche Chorzentrum
Dienstag, 4. August 2020

Gebäude soll im März 2021 eröffnen

Richtfest für das Deutsche Chorzentrum

Berlin, . Das Deutsche Chorzentrum konnte in den vergangenen Tage Richtfest feiern. Zum Einschlagen des letzten Nagels in den Rohbau kam unter anderem Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD). Den Nagel selbst schlug der Präsident des Deutschen Chorverbandes und ehemalige Bundespräsident Christian Wulff in den Dachstuhl. "Jetzt sind wir auf der Zielgeraden", so Wulff anlässlich der Feier. Chöre seien wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, das verdeutliche die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie. Das Deutsche Chorzentrum will künftig Vokalensembles unterstützen. Müller sieht das Richtfest als ein "Fest der Hoffnung für die Chormusik, welche momentan eine sehr schwere Zeit erlebt", dieser Impuls soll nun an das Chorleben in ganz Deutschland gehen.

Berlin-Neukölln als Ort des Deutschen Chorzentrums wird zum Sitz des Deutschen Chorverbandes, außerdem werden dort auch der Chorverband Berlin und der Landesmusikrat Berlin ansässig sein. In dem Gebäude sollen in Zukunft neben der Verbandsarbeit auch Fortbildungen und Veranstaltungen stattfinden sowie eine Kindertagesstätte mit 70 Plätzen entstehen. So wird das Haus zur ersten Anlaufstelle für Projekte rund um den Gesang und deren Austausch.

Am Deutschen Chorzentrum wird seit 2018 gebaut. Seit Mitte Juli ist der Rohbau fertig, allerdings verzögerte sich das Projekt um rund zwei Jahre. Grund dafür waren technische Veränderungen und höhere Sicherheitsanforderungen als ursprünglich geplant. Insgesamt wird das Gebäude 14,4 Millionen Euro kosten und voraussichtlich im März 2021 eröffnet werden.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser haftunfähig?
Verfahren zur Haftaufschiebung eingeleitet (03.08.2020) Weiter...

Pianist Leon Fleisher verstorben
Musiker wurde 92 Jahre alt (03.08.2020) Weiter...

Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs
Schreiben von 1786 gelangt über Berlin, Wien, New York und Miami Beach zurück nach Leipzig (03.08.2020) Weiter...

Tapetenwechsel am Bremer Konzerthaus
Landgericht nutzt Kleinen Saal für Prozesse (31.07.2020) Weiter...

Strauss-Festival Bad Reichenhall abgesagt
Strauss-Tage sollen das Festival ersetzen (31.07.2020) Weiter...

Bayerischer Rundfunk: Abonnenten spenden 115.000 Euro
Größte kollektive Spende für Kampagne der Deutschen Orchester-Stiftung (30.07.2020) Weiter...

Mozart an der Spitze der Opernstatistik 2018/19
Die Zauberflöte als meist aufgeführte Oper (30.07.2020) Weiter...

Nationaltheater Mannheim: Gemeinderat stimmt Sanierung zu
Bauarbeiten sollen trotz Mehrkosten starten (29.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Hans Eklund: Symphony No.11 Sinfonia piccola - Conclusione. Adagio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich