> > > Hans Gal Preis für das Esmé Quartett
Mittwoch, 12. August 2020

1 / 2 >

Esmé Quartett, © Shoo Kim

Esmé Quartett, © Shoo Kim

Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert

Hans Gal Preis für das Esmé Quartett

Mainz, . Der Hans Gál-Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. Als Preisträger gaben die Ausrichter nun das koreanische Esmé Quartett bekannt. Mit dem Preis werden die Leistungen der vier Musikerinnen im Bereich der Kammermusik, so die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und die Villa Musica Rheinland-Pfalz, die den Preis gemeinsam vergeben. Das Quartett erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. Die Preisverleihung soll wenn möglich Ende Oktober 2020 in der Akademie stattfinden.

Das Esmé Quartett wurde 2016 an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln gegründet. Mitglieder des Streichquartetts sind die vier koreanischen Musikerinnen Wonhee Bae (Violine), Yuna Ha (Violine), Jiwon Kim (Bratsche) und Yeeun Heo (Cello). Die vier konnten bereits 2018 beim Wigmore Hall International String Quartet Wettbewerb in London den ersten Preis sowie vier Sonderpreise gewinnen, im gleichen Jahr erhielten sie außerdem den HSBC-Preis der Académie du Festival d’Aix.

Der Hans Gál-Preis wird seit 2020 von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz sowie der Villa Musica Rheinland-Pfalz vergeben. Geplant ist ein Fünf-Jahres-Turnus. Mit einem Preisgeld von 10.000 Euro sollen Nachwuchsensembles unterstützt werden. Benannt ist die Auszeichnung nach einem ehemaligen Direktor des Konservatoriums Mainz, welches später zur Hochschule für Musik und zum Peter Cornelius-Konservatorium wurde. Für die erste Verleihung gehörten der Jury Prof. Claudia Ederm, Prof. Peter Gülke und Prof. Alexander Hülshoff an.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Berlin: Verwaltung aktualisiert Hygienekonzept für Chöre
Chorsingen in Berlin ab sofort wieder zugelassen (11.08.2020) Weiter...

Festspielhaus Baden-Baden reduziert Kapazitäten um 80 Prozent
Ab September wieder Vorstellungen im Festspielhaus Baden-Baden (11.08.2020) Weiter...

Düsseldorf: Große Spende für Schumann-Haus
370.000 Euro für die Sanierung (11.08.2020) Weiter...

Musiktheaterpreis Österreich 2020
Placido Domingo erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk (10.08.2020) Weiter...

Alphörner auf den Gipfeln von Dresden-Prohlis
Dresdner Sinfoniker geben Konzert auf Hochhausdächern (10.08.2020) Weiter...

Staatsoper Hamburg beginnt Spielzeit mit weniger Publikum
Ursprüngliches Programm wird aufgeschoben (10.08.2020) Weiter...

Freie Künstler protestieren für Existenzgeld
1.180 Euro im Monat sollen Lebenshaltungskosten decken (10.08.2020) Weiter...

Violinist Erich Gruenberg gestorben
Musiker wurde 95 Jahre alt (10.08.2020) Weiter...

Stadt will Wiener Sängerknaben unterstützen
Chor aufgrund der Corona-Pandemie in finanziellen Schwierigkeiten (10.08.2020) Weiter...

Fächer-Verbot bei den Salzburger Festspielen
Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der Corona-Pandemie (07.08.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold I.: Il Sagrifizio d'Adbramo - Sonata

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich