> > > Dirigent Manfred Rosenberg gestorben
Donnerstag, 9. Juli 2020

Musiker wurde 90 Jahre alt

Dirigent Manfred Rosenberg gestorben

Berlin, . Der Dirigent Manfred Rosenberg ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Rosenberg begann seine Karriere nach dem Zweiten Weltkrieg als Kapellmeister am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Später war er ab 1973 als Chefdirigent des DEFA-Sinfonieorchesters tätig. Während dieser Zeit entstanden unter anderem Einspielungen für Filmmusiken, unter anderem für "Die Legende von Paul und Paula" (1973), "Frühlingssinfonie" (1983) und "Die Weihnachtsgans Auguste" (1988). Insgesamt war er in der DDR an rund 700 Filmen der Deutschen Film AG beteiligt. Dieselbe Rolle übernahm er nach der Wende beim Deutschen Filmorchester Babelsberg. 2002 wurde ihm dafür vom Brandenburger Ministerpräsidenten der Titel Generalmusikdirektor  verliehen. Außerdem war Rosenberg auch als Arrangeur, Komponist und Klavierbegleiter für Sänger wie Reiner Süß oder Johannes Heesters tätig. Manfred Rosenberg starb am 16. Juni 2020 in Berlin.

Das DEFA-Sinfonieorchester war das einzige in der damligen DDR tätige Filmorchester. Es ging 1952 offiziell aus dem Grünauer Rundfunkorchester hervor, welches an das UFA-Sinfonieorchester in Babelsberg angelehnt war. Nach Adolf Fritz Guhl und Lothar Seyfarth leitete Manfred Rosenberg das Orchester von 1973 bis zum letzten Konzert 1991 bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci. Zwei Jahre später fusionierte das Ensemble mit dem RBT-Orchester zum Deutschen Filmorchester Babelsberg.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Nationaltheater Mannheim: Sanierung wird teurer
47 Millionen Euro mehr für Bauarbeiten am Theaterhaus (09.07.2020) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Intendant auf dem Weg der Besserung?
Peter Spuhler verspricht mehr Transparenz (09.07.2020) Weiter...

Salzburger Festspiele: Erste Covid-19 Infektion
Mitarbeiterin mit positivem Corona-Test (09.07.2020) Weiter...

Unruhe am Staatstheater Karlsruhe
Schwere Vorwürfe gegen Intendant Peter Spuhler (08.07.2020) Weiter...

Theater Ulm trauert um Ex-Intendant
Pavel Fieber stirbt im Alter von 78 Jahren (08.07.2020) Weiter...

Kultur-Veranstaltungen bald teurer?
Brandenburgs Kulturministerin warnt vor steigenden Eintrittspreisen (08.07.2020) Weiter...

Berliner Gericht rehabilitiert Veranstaltungsmanager
Innensenator hatte Mitarbeiter auf Beschwerde Daniel Barenboims hin versetzen lassen (08.07.2020) Weiter...

Eisenacher Bach-Kompositionspreis für Helder Alves de Oliveira
Preis ist mit 4.000 Euro dotiert (07.07.2020) Weiter...

Thomas Jung wird Zweiter beim Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb
Brite siegt und gewinnt Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro (06.07.2020) Weiter...

Neue Studie zur Gesundheitsgefahr beim Chorsingen
Wissenschaftler untersuchen Corona-Ansteckungsrisiken beim Singen (06.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Kozeluch: Piano Trio P.IX:11 in C minor - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich