> > > Barcelona: Gran Teatre del Liceu tauscht Publikum gegen Pflanzen
Mittwoch, 8. Juli 2020

1 / 5 >

Concierto Bioceno, © Gran Teatre del Liceu

Concierto Bioceno, © Gran Teatre del Liceu

2.292 Topfpflanzen lauschen Konzert des UceLi Quartetts

Barcelona: Gran Teatre del Liceu tauscht Publikum gegen Pflanzen

Barcelona, . Das Eröffnungskonzert am Gran Teatre del Liceu in Barcelona fand nach der Corona-Pandemie vor einer besonderen Kulisse statt: Anstelle von Menschen waren die Zuschauerränge mit über 2.200 Pflanzen gefüllt. Die Idee stammte von Konzeptkünstler Eugenio Ampudia, der sich während des spanischen "Lockdowns" von der Natur inspirieren ließ. Mit den Pflanzen sollte ein behutsamerer Umgang der Menschen mit der Natur propagiert werden, zeitgleich gestaltete sich der Konzertsaal so weniger leer, als die vier Musiker des UceLi Quartetts Giacomo Puccinis Werk "Crisantemi" spielten. Nach dem achtminütigen Konzert wurden die Pflanzen als Dank für ihre Arbeit an Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen verschenkt. Spanien ist von den Folgen des Corona-Virus besonders stark betroffen: Bisher wurden 28.324 Corona-Tote gemeldet, 150.000 Personen sind inzwischen wieder genesen.

Das Gran Teatre de Liceu ist das größte Opernhaus in Barcelona. Der große Saal bietet Platz für über 2200 Menschen. Das Theater, das im Jahr 1847 eröffnet wurde, war 1994 abgebrannt und nach einem aufwendigen, vollständigen Wiederaufbau 1999 erneut eröffnet worden. Musikdirektor des Hauses ist seit der Spielzeit 2012 Josep Pons.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theater Ulm trauert um Ex-Intendant
Pavel Fieber stirbt im Alter von 78 Jahren (08.07.2020) Weiter...

Kultur-Veranstaltungen bald teurer?
Brandenburgs Kulturministerin warnt vor steigenden Eintrittspreisen (08.07.2020) Weiter...

Berliner Gericht rehabilitiert Veranstaltungsmanager
Innensenator hatte Mitarbeiter auf Beschwerde Daniel Barenboims hin versetzen lassen (08.07.2020) Weiter...

Eisenacher Bach-Kompositionspreis für Helder Alves de Oliveira
Preis ist mit 4.000 Euro dotiert (07.07.2020) Weiter...

Thomas Jung wird Zweiter beim Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb
Brite siegt und gewinnt Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro (06.07.2020) Weiter...

Neue Studie zur Gesundheitsgefahr beim Chorsingen
Wissenschaftler untersuchen Corona-Ansteckungsrisiken beim Singen (06.07.2020) Weiter...

Komponist und Dirigent Ennio Morricone verstorben
Italiener wurde 91 Jahre alt (06.07.2020) Weiter...

Musikwissenschaftler Ludwig Finscher verstorben
Historiker wurde 90 Jahre alt (03.07.2020) Weiter...

Bund greift freien Orchestern und Ensembles unter die Arme
Bis zu 200.000 Euro zusätzliche Subventionen pro Ensemble (03.07.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker sagen USA-Konzertreise ab
Nachholtermine geplant (03.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ivan Zajc: Nikola Subic Zrinjski

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich