> > > Metropolitan Opera will erst an Silvester wieder eröffnen
Freitag, 3. Juli 2020

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu unter CC BY 2.0

Herbst-Veranstaltungen 2020 abgesagt

Metropolitan Opera will erst an Silvester wieder eröffnen

New York, . Die New Yorker Metropolitan Opera rechnet mit einer späten Wiedereröffnung nach der Corona-Pandemie. Geschäftsführer Peter Gelb gab die Absage der Herbst-Saison des Hauses bekannt, der nächste Termin der Met sei somit ein Galaabend an Silvester. Grund für die weiteren Absagen sei die organisatorische Komplexität der Terminplans, außerdem habe die Gesundheit von Publikum, Künstlern und Mitarbeitern Priorität. Mit Sicherheitsabständen zu arbeiten, sei für die Metropolitan Opera nicht möglich. Im Herbst fallen nun die geplanten Neuinszenierungen von Mozarts "Zauberflöte" und "Don Giovanni" aus. Die neuen Inszenierungen von Verdis "Aida" und Prokofjews "Der feurige Engel" können dagegen verschoben werden. Hinzu kommen bis Februar zusätzliche Aufführungen von Puccinis "La Bohème", Bizets "Carmen" und Verdis "La traviata", die Premiere von Heggies "Dead Man Walking" bleibt unverändert. Das New Yorker Opernhaus ist bereits seit Mitte März geschossen (klassik.com berichtete).

Die Metropolitan Opera ist eine Theater-Gesellschaft in New York City. Sie wurde 1880 gegründet und bespielte bis in die 1960er Jahre ein Haus am Broadway. Nach der Eröffnung folgten Uraufführungen von Puccini-Werken wie "La fanciulla del West" 1910 oder "Il trittico" 1918, außerdem wirkten Dirigenten wie Gustav Mahler und Arturo Toscanini als Chefdirigenten. Heutzutage ist die Metropolitan Opera eines der führenden Opernhäuser der Welt und bespielt das Lincoln Center for the Performing Arts, in dem auch andere kulturelle Organisationen ihren Sitz haben. Dirigent des Hauses ist seit 2018 Yannick Nézet-Séguin.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bund greift freien Orchestern und Ensembles unter die Arme
Bis zu 200.000 Euro zusätzliche Subventionen pro Ensemble (03.07.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker sagen USA-Konzertreise ab
Nachholtermine geplant (03.07.2020) Weiter...

Bundestag gibt grünes Licht für Förderprogramm Neustart Kultur
Eine Milliarde Euro für die Kultur (03.07.2020) Weiter...

Geigerin Ida Haendel gestorben
Musikerin wurde 91 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

Georg Ratzinger verstorben
Ehemaliger Domkapellmeister und Leiter der Regensburger Domspatzen wurde 96 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

NRW schnürt 185-Millionen-Paket für die Kultur
Auch Bayern unterstützt Theater und Laienmusiker (02.07.2020) Weiter...

Landestheater Linz schließt erneut die Pforten
Steigende Corona-Neuinfektionen in Oberösterreich (02.07.2020) Weiter...

Lockerungen für Kulturveranstaltungen
Konzertveranstalter kritisieren uneinheitliche Corona-Verordnungen (01.07.2020) Weiter...

Stuttgart: Neubau der John Cranko Ballettschule fertig gestellt
Neues Gebäude bietet Platz für 150 Schüler (01.07.2020) Weiter...

Stadt Baden-Baden übernimmt Festspielhaus
Künstlerische Entscheidungsfreiheit soll bestehen bleiben (30.06.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ivan Zajc: Nikola Subic Zrinjski

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich