> > > Österreich: 1.000 Euro monatlich für freischaffende Künstler
Freitag, 3. Juli 2020

Künstlersozialversicherungsfonds auf 90 Millionen Euro aufgestockt

Österreich: 1.000 Euro monatlich für freischaffende Künstler

Wien, . Österreich hat ein neues Konzept zur Unterstützung freischaffender Künstler während der Corona-Pandemie vorgestellt. Pro Monat sollen Künstler demnach mit durchschnittlich 1.000 Euro unterstützt werden, maximal 6.000 Euro pro Person sind möglich. Der Betrag kann schrittweise oder als Einmalzahlung ausgeschüttet werden. Der 90 Millionen Euro umfassende Fonds richte sich laut Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Die Grünen) ausschließlich an in der Sozialversicherung der Selbstständigen registrierte Künstler. Die finanzielle Hilfe soll den rund 15.000 Freischaffenden als "maßgebliche Erleichterung" dienen. Die ersten Auszahlungen wird es Mayer zufolge im Juli geben, zuvor muss der Antrag für den Unterstützungsfonds noch durch das Parlament bestätigt werden. An einem Hilfspaket für größere Institutionen wird derzeit noch gearbeitet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bund greift freien Orchestern und Ensembles unter die Arme
Bis zu 200.000 Euro zusätzliche Subventionen pro Ensemble (03.07.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker sagen USA-Konzertreise ab
Nachholtermine geplant (03.07.2020) Weiter...

Bundestag gibt grünes Licht für Förderprogramm Neustart Kultur
Eine Milliarde Euro für die Kultur (03.07.2020) Weiter...

Geigerin Ida Haendel gestorben
Musikerin wurde 91 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

Georg Ratzinger verstorben
Ehemaliger Domkapellmeister und Leiter der Regensburger Domspatzen wurde 96 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

NRW schnürt 185-Millionen-Paket für die Kultur
Auch Bayern unterstützt Theater und Laienmusiker (02.07.2020) Weiter...

Landestheater Linz schließt erneut die Pforten
Steigende Corona-Neuinfektionen in Oberösterreich (02.07.2020) Weiter...

Lockerungen für Kulturveranstaltungen
Konzertveranstalter kritisieren uneinheitliche Corona-Verordnungen (01.07.2020) Weiter...

Stuttgart: Neubau der John Cranko Ballettschule fertig gestellt
Neues Gebäude bietet Platz für 150 Schüler (01.07.2020) Weiter...

Stadt Baden-Baden übernimmt Festspielhaus
Künstlerische Entscheidungsfreiheit soll bestehen bleiben (30.06.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Kozeluch: Piano Trio P.IX:8 in A major - Rondeau. Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich