> > > Wien: Musikverein und Konzerthaus kündigen Neustart an
Freitag, 3. Juli 2020

Konzerthaus Wien, © Manuela Bachmann

Konzerthaus Wien, © Manuela Bachmann

Kleinere Programme ab Juni geplant

Wien: Musikverein und Konzerthaus kündigen Neustart an

Wien, . Der Wiener Musikverein will laut der Gesellschaft der Musikfreunde ab Juni seinen Konzertbetrieb wieder aufnehmen. Ab Beginn des Monats sollen Programme für bis zu 100 Personen stattfinden. Geplant sind unter anderem Konzerte der Wiener Philharmoniker unter Riccardo Muti, Franz Welser-Möst und Daniel Barenboim sowie Auftritte der Wiener Symphoniker unter Philippe Jordan und Manfred Honeck. Außerdem soll der Pianist Rudolf Buchbinder ein Soloprogramm mit Werken von Schubert und Beethoven spielen. Alle Auftritte finden in kleiner Besetzung und ohne Pause statt, so das Haus. Die Konzerte sollen aufgrund des verkleinerten Publikums mehrfach wiederholt werden. Intendant Thomas Angyan zeigte sich erfreut darüber, vor Saisonende noch einmal spielen zu können.

Auch das Wiener Konzerthaus hat angekündigt, seine Türen wieder für Publikum zu öffnen. Gemäß den Vorgaben der Regierung soll ab nächster Woche wieder gespielt werden. Zunächst ebenfalls mit maximal 100 Personen, ab Juli mit bis zu 250 Besuchern. Auf dem Programm stehen die Wiener Symphoniker, Igor Levit, Julian Rachlin und Rudolf Buchbinder. Um die kleineren Formate mehr Menschen zugänglich zu machen wird jedes Konzert zwei Mal pro Abend gespielt. Außerdem gab das Konzerthaus an, dass seine "SommerMusikWoche" stattfinden dürfe.

Der Wiener Musikverein ist ein Konzerthaus in Wien. Die zugehörige Gesellschaft der Musikfreunde in Wien wurde 1812 gegründet, das heutige Gebäude entstand 1870. Der Große Musikvereinssaal gilt als einer der akustisch besten Säle der Welt. Neben den beiden originalen Konzertsälen wurden 2004 unterirdisch vier weitere kleine Räume für Konzerte und Proben eröffnet. Die bekannteste Veranstaltung des Wiener Musikvereins ist das seit 1939 jährlich stattfindende Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker.

Das Wiener Konzerthaus wurde 1913 eröffnet und umfasst vier Konzertsäle. Der Große Saal bietet seit seinem Umbau in den 1960er Jahren 1.865 Personen Platz, der Mozart-Saal fasst 704 Gäste. Im Schubert-Saal haben 366 Menschen Platz und im Berio-Saal, der erst 2002 hinzukam, sind 400 Plätze. Das Konzerthaus bildet die Hauptspielstätte der Wiener Symphoniker, des Wiener Kammerorchesters und des Klangforums Wien. Außerdem finden im Haus Gastspiele statt, darüber hinaus organisiert die Konzerthausgesellschaft jährlich mehrere Festivals. Intendant des Hauses ist seit 2013 Matthias Naske.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bund greift freien Orchestern und Ensembles unter die Arme
Bis zu 200.000 Euro zusätzliche Subventionen pro Ensemble (03.07.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker sagen USA-Konzertreise ab
Nachholtermine geplant (03.07.2020) Weiter...

Bundestag gibt grünes Licht für Förderprogramm Neustart Kultur
Eine Milliarde Euro für die Kultur (03.07.2020) Weiter...

Geigerin Ida Haendel gestorben
Musikerin wurde 91 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

Georg Ratzinger verstorben
Ehemaliger Domkapellmeister und Leiter der Regensburger Domspatzen wurde 96 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

NRW schnürt 185-Millionen-Paket für die Kultur
Auch Bayern unterstützt Theater und Laienmusiker (02.07.2020) Weiter...

Landestheater Linz schließt erneut die Pforten
Steigende Corona-Neuinfektionen in Oberösterreich (02.07.2020) Weiter...

Lockerungen für Kulturveranstaltungen
Konzertveranstalter kritisieren uneinheitliche Corona-Verordnungen (01.07.2020) Weiter...

Stuttgart: Neubau der John Cranko Ballettschule fertig gestellt
Neues Gebäude bietet Platz für 150 Schüler (01.07.2020) Weiter...

Stadt Baden-Baden übernimmt Festspielhaus
Künstlerische Entscheidungsfreiheit soll bestehen bleiben (30.06.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich