> > > Frequenzen bei Veranstaltungen künftig kostenlos nutzbar
Donnerstag, 30. Juni 2022

CC BY 2.0, © Nicolas Esposito

CC BY 2.0, © Nicolas Esposito

Beschluss der Bundesnetzagentur bis Ende 2030 befristet

Frequenzen bei Veranstaltungen künftig kostenlos nutzbar

Bonn, . Die Bundesnetzagentur hat beschlossen, dass künftig alle Frequenzen zwischen 470 und 608 Megahertz sowie zwischen 614 und 694 Megahertz für professionelle Nutzer drahtloser Mikrofone und Veranstaltungstechnik kostenlos sind. Die Frequenzen könnten damit im Bereich der Kulturwirtschaft kostenlos und ohne vorherigen Antrag genutzt werden, so Bundesnetzagentur-Präsident Jochen Homann. Durch die neue Regelung entfallen für 18.000 Einzelzuteilungen die Gebühren und Frequenznutzungsbeträge. Die Allgemeinzuteilung soll die Nutzer vor allem in den Bereichen Rundfunk, Fernsehen, Theater und Konzerte finanziell entlasten. Der Beschluss ist zunächst bis Ende 2030 befristet.

Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen entstand 1998 aus dem Bundesministerium für Post und Telekommunikation und dem Bundesamt für Post und Telekommunikation. Die Regulierungsbehörde soll den Wettbewerb in den Netzmärkten aufrechterhalten und fördern, außerdem soll sie sogenannte Schlichtungsverfahren moderieren. Die Aufsichtsstelle hat ihren Sitz in Bonn, Präsident ist seit 2012 Jochen Homann.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Kammersänger Kurt Equiluz verstorben
Österreichischer Tenor stirbt im Alter von 93 Jahren (24.06.2022) Weiter...

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant (24.06.2022) Weiter...

Brunner-Kompositionspreis für Robin Michel
Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (22.06.2022) Weiter...

Deutsche Oper Berlin trauert um Tenor Peter Maus
Sänger wurde 74 Jahre alt (21.06.2022) Weiter...

Tenor Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger ernannt
Ehrung für Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (21.06.2022) Weiter...

Bachfest Leipzig 2022 zieht Bilanz
64.000 Besucher bei 153 Veranstaltungen (20.06.2022) Weiter...

Berenberg Kulturpreis 2022 für Dirigent Yu Sugimoto
Auszeichnung 2021 wird nachträglich geteilt (17.06.2022) Weiter...

Sir András Schiff mit Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet
Verleihung erfolgte im Rahmen des Bachfestes (17.06.2022) Weiter...

Kurt-Hübner-Preis 2022 für Sopranistin Marysol Schalit
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (17.06.2022) Weiter...

Stradivari-Geige ex-Seidel für über 15 Millionen US-Dollar versteigert
Zweithöchster je bezahlter Verkaufspreis für eine Violine (15.06.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich