> > > New York Philharmonic Orchestra beendet Saison vorzeitig
Donnerstag, 2. April 2020

Gehälter der Musiker werden gekürzt

New York Philharmonic Orchestra beendet Saison vorzeitig

New York, . Das New York Philharmonic Orchestra hat den Rest der laufenden Spielzeit abgesagt. Alle Aufführungen inklusive einer Europatournee im Mai sind durch das sich ausbreitende Coronavirus betroffen. Seinen Musikern will das Orchester im März noch das volle Gehalt bezahlen, ab April werden die Gehälter gekürzt. Jeder Musiker erhält dann ein Grundgehalt von rund 3.000 US-Dollar (rund 2.700 Euro) pro Woche, im Mai sinkt es auf 75 Prozent. Für die Zeit danach wurden noch keine Angaben gemacht, die  Krankenversicherungen der Musiker sollen den Verlautbarungen zufolge bis September bezahlt werden. Insgesamt rechnet das Orchester mit einem Verlust von 10 Millionen US-Dollar (9,2 Millionen Euro). Ermöglicht werden die Gehaltszahlungen durch die geringe Zahl an Mitarbeitern. Die Metropolitan Opera dagegen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter, die nach der Schließung nur noch mit Zuschüssen zu Versicherungen rechnen können.

Das New York Philharmonic Orchestra gehört zu den besten Orchestern der Welt und ist mit seiner Gründung im Jahr 1842 das älteste Orchester der U.S.A. Das Ensemble gibt im Jahr etwa 180 Konzerte weltweit. Beheimatet ist es im New Yorker Lincoln Center, die Konzerte finden in der bisherigen Avery Fisher Hall, heute David Geffen Hall, statt. Diese wurde 1962 von Max Abramovitz als Philharmonic Hall eröffnet und bietet 2.742 Plätze. Derzeitiger Chefdirigent ist Jaap van Zweden. Zu seinen Vorgängern zählen u.a. Lorin Maazel, Kurt Masur, Zubin Mehta, Pierre Boulez und Leonard Bernstein.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Tiroler Festspiele Erl abgesagt
Künstlerherberge als Lazarett angeboten (01.04.2020) Weiter...

Komponist und Dirigent Zoltan Pesko verstorben
Musiker wurde 83 Jahre alt (01.04.2020) Weiter...

Richard-Wagner Festspiele Bayreuth fallen aus
Geplante Produktionen werden auf kommende Jahre verschoben (01.04.2020) Weiter...

Coronavirus: Zukunft der Frankfurter Bühnen liegt auf Eis
Keine Investition der Stadt während Coronakrise (01.04.2020) Weiter...

Altistin Hertha Töpper ist tot
Sängerin wurde 95 Jahre alt (01.04.2020) Weiter...

Uraufführung von Beethovens 10. Sinfonie
Termin für Premiere steht fest (31.03.2020) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Entscheidung über Sanierung soll verschoben werden
CDU-Fraktion hat Bedenken wegen Corona-Krise (31.03.2020) Weiter...

Weltgrößte Musikmesse Midem streicht die Segel
Messe stattdessen mit digitalem Angebot (31.03.2020) Weiter...

Bariton Placido Domingo aus Krankenhaus entlassen
Stabiler Zustand nach Infektion mit Coronavirus (31.03.2020) Weiter...

Live-Übertragungen der Bayerischen Staatsoper in der Kritik
Probenbetrieb und Aufführungen trotz Coronavirus (31.03.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Passio Domini nostri Iesu Christi - Actus II

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich