> > > NDR-Sendesaal Hannover: Bauarbeiten finden ein Ende
Montag, 27. September 2021

Großer Sendesaal Hannover, © Christian A. Schröder

Großer Sendesaal Hannover, © Christian A. Schröder unter CC BY-SA 4.0

Eröffnung abgesagt wegen Corona-Virus

NDR-Sendesaal Hannover: Bauarbeiten finden ein Ende

Hannover, . In Hannover ist der NDR-Sendesaal nach mehrmonatigen Verzögerungen fertig gestellt worden. Der Konzertsaal verfügt nun über eine neue Wand sowie ein neues Podium, flexible Podeste und mehr sanitäre Einrichtungen. Der Umbau für den 1.200 Zuhörer fassenden Raum hatte rund 3,1 Millionen Euro gekostet. Die Entwürfe stammten vom Münchner Architekten Jörg Lilleike.

Trotz der Fertigstellung kann der Saal jedoch noch nicht eröffnet werden. Die neuen Regelungen wegen des sich ausbreitenden Corona-Virus verhindern Feierlichkeiten und Konzerte. Die für die kommende Woche geplanten Konzerte wurden daher zunächst in den Herbst verschoben. "Es ist schon bitter, dass das jetzt passiert, wo wir endlich wieder spielen könnten", so Orchestermanager Matthias Ilkenhans.

Das Landesfunkhaus Niedersachsen in Hannover ist eine Gebäudegruppe, die dem Norddeutschen Rundfunk als Arbeitsstätte zur Verfügung steht. Der dazugehörende Große Sendesaal ist das Konzerthaus der NDR-Radiophilharmonie und der meistbespielte Konzertsaal Niedersachsens. Er wurde 1963 eröffnet und wird seit Juli 2019 im Bühnenbereich renoviert. Geplant sind eine verbesserte Akustik sowie eine flexiblere Podesterie. Ursprünglich war die Eröffnung des Konzertsaals für Anfang Januar 2020 angedacht (klassik.com berichtete).

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Medienpreis Leopold verliehen
Insgesamt 16 Empfehlungen (27.09.2021) Weiter...

Regisseur Rainer Wenke verstorben
Künstler wurde 84 Jahre alt (26.09.2021) Weiter...

Riccardo Muti bleibt Chef des Chicago Symphony Orchestra
Vertragsverlängerung bis 2023 (24.09.2021) Weiter...

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Jan Vogler und Dorothee Oberlinger
Bundespräsident verleiht zum Tag der Deutschen Einheit 16 Orden (24.09.2021) Weiter...

Händel Festspiele Göttingen mit positiver Bilanz
Festspieloper mit Auslastung von über 96 Prozent (24.09.2021) Weiter...

Wien: 2G-Regel für Staatsoper, Musikverein und Konzerthaus
Bundestheater stehen hinter Regelverschärfung (23.09.2021) Weiter...

Berliner Staatsoper: Sopranistin Anna Tomowa-Sintow wird Ehrenmitglied
Sängerin ist dem Haus seit 1972 verbunden (23.09.2021) Weiter...

Thüringer Bachwochen ziehen Bilanz
4.000 Besucher bei 30 Konzerten (22.09.2021) Weiter...

Musikfest Berlin 2021 vermeldet 28.000 Besucher
Insgesamt wurden 34 Konzerte gespielt (22.09.2021) Weiter...

Oboist Gioele Coco gewinnt Düsseldorfer Aeolus-Wettbewerb
Erster Preis ist mit 20.000 Euro dotiert (21.09.2021) Weiter...

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ignaz Joseph Pleyel: String Quartet Ben 340 in G major - Rondo. Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich