> > > NDR-Sendesaal Hannover: Bauarbeiten finden ein Ende
Montag, 30. März 2020

Großer Sendesaal Hannover, © Christian A. Schröder

Großer Sendesaal Hannover, © Christian A. Schröder unter CC BY-SA 4.0

Eröffnung abgesagt wegen Corona-Virus

NDR-Sendesaal Hannover: Bauarbeiten finden ein Ende

Hannover, . In Hannover ist der NDR-Sendesaal nach mehrmonatigen Verzögerungen fertig gestellt worden. Der Konzertsaal verfügt nun über eine neue Wand sowie ein neues Podium, flexible Podeste und mehr sanitäre Einrichtungen. Der Umbau für den 1.200 Zuhörer fassenden Raum hatte rund 3,1 Millionen Euro gekostet. Die Entwürfe stammten vom Münchner Architekten Jörg Lilleike.

Trotz der Fertigstellung kann der Saal jedoch noch nicht eröffnet werden. Die neuen Regelungen wegen des sich ausbreitenden Corona-Virus verhindern Feierlichkeiten und Konzerte. Die für die kommende Woche geplanten Konzerte wurden daher zunächst in den Herbst verschoben. "Es ist schon bitter, dass das jetzt passiert, wo wir endlich wieder spielen könnten", so Orchestermanager Matthias Ilkenhans.

Das Landesfunkhaus Niedersachsen in Hannover ist eine Gebäudegruppe, die dem Norddeutschen Rundfunk als Arbeitsstätte zur Verfügung steht. Der dazugehörende Große Sendesaal ist das Konzerthaus der NDR-Radiophilharmonie und der meistbespielte Konzertsaal Niedersachsens. Er wurde 1963 eröffnet und wird seit Juli 2019 im Bühnenbereich renoviert. Geplant sind eine verbesserte Akustik sowie eine flexiblere Podesterie. Ursprünglich war die Eröffnung des Konzertsaals für Anfang Januar 2020 angedacht (klassik.com berichtete).

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Klavier-Festival Ruhr verlegt erste Konzerte
Alle Veranstaltungen bis Ende Mai betroffen (30.03.2020) Weiter...

Bariton Placido Domingo in Krankenhaus
Sänger muss wegen Coronavirus in Behandlung bleiben (30.03.2020) Weiter...

Opernhäuser produzieren Schutzmasken gegen das Coronavirus
Kostümschneider in ganz Deutschland an Hilfeleistung beteiligt (30.03.2020) Weiter...

Argentinische Mezzosopranistin stirbt an Covid-19
Mabel Perelstein stirbt in Madrid (29.03.2020) Weiter...

Geigerin Anne-Sophie Mutter mit positivem Corona-Test
Musikerin zuversichtlich (27.03.2020) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin mit zwei neuen Leitern
Pädagogen von außerhalb sollen Schule vorübergehend unterstützen (27.03.2020) Weiter...

Festival KLANGVOKAL Dortmund wird verschoben
Veranstaltungen sollen ab September nachgeholt werden (27.03.2020) Weiter...

Verbier Festival wird abgesagt
Coronavirus sorgt für weitere Absagen (27.03.2020) Weiter...

Geiger Wolfgang Marschner ist tot
Musiker wurde 93 Jahre alt (27.03.2020) Weiter...

Oper Leipzig trauert um langjährigen Chordirektor
Andreas Pieske wurde 91 Jahre alt (26.03.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2020) herunterladen (2910 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Dmitri Kabalewski: 24 Préludes op.38

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich