> > > WDR Kinderchor-Affäre: Intendant Buhrow steht zu seiner Entschuldigung
Mittwoch, 26. Februar 2020

WDR-Intendant Tom Buhrow, © Westdeutscher Rundfunk

WDR-Intendant Tom Buhrow, © Westdeutscher Rundfunk

Rundfunkrat legt Beschlussvorlage vor

WDR Kinderchor-Affäre: Intendant Buhrow steht zu seiner Entschuldigung

Köln, . Der Intendant des Westdeutschen Rundfunks, Tom Buhrow, hat sich in der letzten Sitzung des WDR Rundfunkrates zur Kinderchor-Affäre erklärt. Buhrow gab an, weiterhin zu seinem Vorgehen um den umstrittenen Lied-Beitrag zu stehen: "Etwas kam beim Publikum falsch an, und wir haben es zugegeben." Er sei sich darüber hinaus sicher, dass die Kritik an der Umdichtung des Liedes "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" aus der Mitte der Gesellschaft kam.

Viele der rund 3.000 Zuschriften an den öffentlich-rechtlichen Sender hätten bei ihm den Eindruck erweckt, dass es sich bei der Kampagne um grundsätzliche Kritik am öffentlich-rechtlichen System handle, so der Vorsitzende Andreas Meyer-Lauber. Im Gremium führte die Löschung des Videos zu Differenzen, Hörfunkdirektorin Valerie Weber sah hier das Wohl der betroffenen Kinder im Vordergrund. Der Rundfunkrat verwies eine Beschlussvorlage an den Programmausschuss, er stehe "uneingeschränkt zur Kunst-, Kultur- und inneren Rundfunkfreiheit sowie zur Freiheit der Satire". Die Entschuldigung Buhrows wurde akzeptiert.

Im Beitrag des Westdeutschen Rundfunks waren Ende Dezember zur Melodie des bekannten Kinderliedes Großmütter pauschal als "Umweltsau" diffamiert worden. Bei zahlreichen Hörern und Politikern stieß der Beitrag auf Empörung, die Aufnahme des Kinderchores wurde nach Protesten gelöscht. Der Sender bezeichnete den Beitrag zwar als Satire, jedoch entschuldigte sich Intendant Tom Buhrow "ohne Wenn und Aber" dafür (klassik.com berichtete). Dies wiederum brachte in der Folge Teile der Belegschaft gegen ihn auf.

Der WDR-Kinderchor ist ein gemeinsames Projekt des Rundfunkchores des öffentlich-rechtlichen Senders und der 2002 gegründeten Chorakademie Dortmund, der größten Singschule in Europa. Aufgeteilt in über 30 Chöre singen in der Chorakademie mehr als 1.000 Sänger. Der WDR-Kinderchor, in dem 9-13 jährige Kinder singen, wurde Mitte 2017 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Chor unter der Leitung von Zeljo Davutovic hat seither Auftritte u. a. im WDR-Verbreitungsgebiet absolviert sowie Konzertreisen nach Zagreb, Dubrovnik und erst vor kurzem nach Südkorea unternommen. Laut Website des Chores werden die Kinder von der Organisation "plant for the planet" als "Botschafter für Klimagerechtigkeit" ausgebildet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Deutsche Stiftung Musikleben vergibt 47 Instrumente
57 junge Musiker hatten sich um ein Instrument beworben (25.02.2020) Weiter...

Preis für Kirchenmusiker Hartwig Eschenburg
Siemerling-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (25.02.2020) Weiter...

Coronavirus: Mailänder Scala sagt Veranstaltungen ab
Erste Todesfälle in Italien (24.02.2020) Weiter...

Besucherrekord für Leopold Mozart-Ausstellung
180.000 Besucher in Salzburger Sonderausstellung (24.02.2020) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser will in österreichisches Gefängnis
Verfahren zur Strafvollstreckungsübertragung bereits angelaufen (24.02.2020) Weiter...

Künftig höhere Eintrittspreise für Klassik-Stars?
Österreichische Bundestheater-Holding denkt über dynamische Ticketpreise nach (21.02.2020) Weiter...

Kommission schlägt Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 220 Euro vor
Intendanten drohen mit Programmkürzungen, schöpfen Etats jedoch nicht aus (21.02.2020) Weiter...

Staatsoper Stuttgart: Landesregierung will Bürgerforum einberufen
40 zufällig ausgewählte Bürger sollen Empfehlung abgeben (20.02.2020) Weiter...

Tel Aviv: Oper hält an Gesangswettbewerb Operalia von Placido Domingo fest
Haus stellt sich gegen Vorverurteilungen (20.02.2020) Weiter...

Geigerin spielt während eigener Gehirn-Operation
Ungewöhnliche Methode soll Erhalt der musikalischen Fähigkeiten ermöglichen (20.02.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich