> > > Tobias Wögerer gewinnt Mitteldeutschen Dirigierwettbewerb
Montag, 3. August 2020

1 / 2 >

Tobias Wögerer, © Reinhard Winkler

Tobias Wögerer, © Reinhard Winkler

Weimarer Studenten erneut auf den ersten Plätzen

Tobias Wögerer gewinnt Mitteldeutschen Dirigierwettbewerb

Leipzig, . Tobias Wögerer hat den 10. Mitteldeutschen Dirigierwettbewerb gewonnen. Der zweite Preis ging an Claudio Novati, Platz drei belegte Davide Guarneri. Alle drei erhalten die Möglichkeit, im Mai 2020 beim Preisträgerkonzert mit dem Sinfonieorchester des MDR aufzutreten. Das Konzert findet im Saal der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden statt.

Tobias Wögerer wurde 1991 in Linz geboren. Er studierte erst Cello am Mozarteum Salzburg und an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien, wechselte jedoch zum Aufbaustudium ins Dirigierfach nach Weimar. Dort studiert er bei Nicolás Pasquet und Ekhart Wycik. 2013 war er Mitbegründer des Orchesters Symphonic Ensemble Aktuell, außerdem wurde er musikalischer Leiter des Euregio-Jugendorchesters. Darüber hinaus trat Wögerer bereits als Gastdirigent in der Philharmonie Salzburg auf und dirigierte das Bruckner Orchester Linz. Auch als Leiter des Operncamps der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen war Wögerer 2017 im Einsatz. 2018 wurde er zum Assistenzdirigenten des Gustav Mahler Jugendorchesters berufen.

Der Dirigierwettbewerb der Mitteldeutschen Musikhochschulen wird vom öffentlich-rechtlichen Sender MDR in Leipzig ausgerichtet. Dazu entsenden die Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, die Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden und die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar jeweils zwei vorab ausgewählte Dirigierstudenten. Diese müssen sich dann in zwei Wertungsrunden mit dem Sinfonieorchester des Senders qualifizieren. 2019 standen Stücke von Wagner, Mozart und Beethoven auf dem Programm. Als Jury fungierten sowohl Dirigierprofessoren der Hochschulen als auch Mitglieder des Orchesters.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser haftunfähig?
Verfahren zur Haftaufschiebung eingeleitet (03.08.2020) Weiter...

Pianist Leon Fleisher verstorben
Musiker wurde 92 Jahre alt (03.08.2020) Weiter...

Bach-Archiv erwirbt Brief Carl Philipp Emanuel Bachs
Schreiben von 1786 gelangt über Berlin, Wien, New York und Miami Beach zurück nach Leipzig (03.08.2020) Weiter...

Tapetenwechsel am Bremer Konzerthaus
Landgericht nutzt Kleinen Saal für Prozesse (31.07.2020) Weiter...

Strauss-Festival Bad Reichenhall abgesagt
Strauss-Tage sollen das Festival ersetzen (31.07.2020) Weiter...

Bayerischer Rundfunk: Abonnenten spenden 115.000 Euro
Größte kollektive Spende für Kampagne der Deutschen Orchester-Stiftung (30.07.2020) Weiter...

Mozart an der Spitze der Opernstatistik 2018/19
Die Zauberflöte als meist aufgeführte Oper (30.07.2020) Weiter...

Nationaltheater Mannheim: Gemeinderat stimmt Sanierung zu
Bauarbeiten sollen trotz Mehrkosten starten (29.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Marteau: String Quartet No.1 op.5 in D flat major - Allegro giocose, ma non troppo vivo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich