> > > Ann-Katrin Naidu und Holger Ohlmann werden Bayerische Kammersänger
Samstag, 7. Dezember 2019

1 / 3 >

Ann-Katrin Naidu, © privat

Ann-Katrin Naidu, © privat

Ernennung im Dezember

Ann-Katrin Naidu und Holger Ohlmann werden Bayerische Kammersänger

München, . Ann-Katrin Naidu und Holger Ohlmann werden zu Bayerischen Kammersängern ernannt. Die Verleihung des Titels Mitte Dezember soll im Anschluss an die Premiere der Operninszenierung von „Momo“ im Staatstheater am Gärtnerplatz in München stattfinden. Der bayerische Kunstminister Bernd Sibler (CSU) bezeichnete die Sänger als "echte Publikumsfavoriten und Fixsterne am bayerischen Theaterhimmel". Die Ernennung zu Kammersängern soll die Treue der beiden Solisten zum Gärtnerplatztheater und ihre Erfolge würdigen.

Ann-Katrin Naidu wurde in Stuttgart geboren und studierte dort an der Musikhochschule. Ihre ersten Auftritte hatte sie noch während des Studiums an der Württembergischen Staatsoper. Später folgten Anstellungen am Saarländischen Staatstheater und am Nationaltheater Mannheim. Seit 1996 ist sie am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz engagiert, wo sie bislang über 60 Rollen spielte. Auch an der Bayerischen Staatsoper sowie an internationalen Häusern gastiert die Mezzosopranistin regelmäßig.

Holger Ohlmann wurde in Neustadt/Aisch geboren und verbrachte seine Kindheit neben Deutschland auch in Kanada. Seine Ausbildung machte er an der Opernschule der Münchner Musikhochschule. 1995 machte er nach zahlreichen Opernproduktionen dort seinen Abschluss. Seither ist er am Staatstheater am Gärtnerplatz engagiert. Neben dem Operngesang ist der Bass auch im Bereich Lied und Oratorien tätig.

Die Auszeichnung "Bayerischer Kammersänger" wird in unregelmäßigen Abständen seit 1955 durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst auf Vorschlag der Bayerischen Staatsoper für herausragende künstlerische Leistungen (über mindestens fünf Spielzeiten) verliehen. Bisher wurden insgesamt fast 130 Sängerinnen und Sänger ausgezeichnet, darunter Hans Hotter, Erika Köth, Leonie Rysanek, Edita Gruberova, Dietrich Fischer-Dieskau, Lisa della Casa, Fritz Wunderlich, Jonas Kaufmann, Christian Gerhaher, Astrid Varnay, Birgit Nilsson, Lucia Popp, Hildegard Behrens, Peter Seiffert, Waltraud Meier, Gabriele Schnaut und Vesselina Kasarova. Zuletzt wurden auch Anja Harteros, Diana Damrau und René Pape zu Bayerischen Kammersängerinnen ernannt.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Jonas Kaufmann
Portrait Diana Damrau

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Stiftung Mozarteum erhält wertvolle Mozart-Autographe
Dokumente sowie Haarbüschel aus Besitz von Carl Wilhelm Doell (06.12.2019) Weiter...

Royal Opera House und Metropolitan Opera trennen sich von Tenor Vittorio Grigolo
Ermittlungen zu Belästigungsvorwürfen abgeschlossen (06.12.2019) Weiter...

Theater und Orchester Bielefeld: Ehemaliger Intendant Bruns gestorben
Theaterleiter wurde 84 Jahre alt (05.12.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper: Gemälde des Eisernen Vorhangs für 96.000 Euro versteigert
Rekordergebnis für Künstlerin Martha Jungwirth (05.12.2019) Weiter...

Lucerne Festival: Ergebnis zu Mobbinguntersuchungen liegt vor
Vorwürfe werden durch Gutachten entkräftet (05.12.2019) Weiter...

Staatstheater Kassel: Bühnentechnik muss saniert werden
Kosten werden auf 20 Millionen Euro geschätzt (05.12.2019) Weiter...

Rechnungshof rügt Staatstheater Wiesbaden
Mehr Ausgabendisziplin gefordert (05.12.2019) Weiter...

Staatsminister Stibler will Münchner Konzertsaal nach Mariss Jansons benennen
Bau des neuen Konzertsaals soll in einigen Jahren beginnen (05.12.2019) Weiter...

Großer Kulturpreis für Choreograf Martin Schläpfer
Auszeichnung ist mit 30.000 Schweizer Franken dotiert (04.12.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper: Original-Bild des Eisernen Vorhangs wird versteigert
Werk wird auf 60.000 bis 100.000 Euro geschätzt (04.12.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Julius Röntgen: Sonata in F major - Finale. Molto passionato e vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich