> > > Auch Bad Ischl wird Europäische Kulturhauptstadt 2024
Montag, 6. Juli 2020

1 / 4 >

Kaiservilla Bad Ischl, © Blue Tornadoo

Kaiservilla Bad Ischl, © Blue Tornadoo unter CC BY-SA 3.0 AT

Österreichische Stadt ergänzt Tartu und Bodo

Auch Bad Ischl wird Europäische Kulturhauptstadt 2024

Brüssel, . Nachdem Tartu und Bodo bereits feststanden, steht nun auch die letzte Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2024 fest. Aus den drei zur Auswahl stehenden österreichischen Städten fiel die Wahl auf Bad Ischl.

Die Stadt liegt im Süden Oberösterreichs im Zentrum des Salzkammerguts. Die Gemeinde mit rund 14.000 Einwohnern wurde bereits beim Entente Florale Europe für ihre Lebensqualität ausgezeichnet, wobei sie die höchste jemals vergebene Punktzahl erhielt. Sie ist für Touristen besonders als Kurort interessant.

Bodo liegt rund 850 Kilometer nördlich von der norwegischen Hauptstadt Oslo und ist die erste Kulturhauptstadt nördlich des Polarkreises. Nach Stavangar und Bergen ist es die dritte norwegische Stadt, die sich mit dem Titel schmücken kann. Tartu, auch Dorpat, ist nach der estnischen Hauptstadt Tallinn die zweitgrößte Stadt des Landes. Mit fast 100.000 Einwohnern handelt es sich bei Tartu um eine ehemalige Hanse- und heutige Universitätsstadt. Die Stadt liegt im südöstlichen Teil des Landes.

Die Kulturhauptstadt Europas ist eine Kulturinitiative der Europäischen Union (EU). Die Benennung soll zur Hervorhebung des Reichtums, der Vielfalt und der Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa dienen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander ermöglichen. Der Titel einer Europäischen Kulturhauptstadt soll nur für besonders nachhaltige Programme für die gesamte Stadtentwicklung vergeben werden. In regelmäßigen Abständen können auch Städte aus Nicht-EU-Staaten den Titel tragen. Im Jahr 2025 wird es voraussichtlich wieder eine deutsche Kulturhauptstadt geben.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Neue Studie zur Gesundheitsgefahr beim Chorsingen
Wissenschaftler untersuchen Corona-Ansteckungsrisiken beim Singen (06.07.2020) Weiter...

Komponist und Dirigent Ennio Morricone verstorben
Italiener wurde 91 Jahre alt (06.07.2020) Weiter...

Musikwissenschaftler Ludwig Finscher verstorben
Historiker wurde 90 Jahre alt (03.07.2020) Weiter...

Bund greift freien Orchestern und Ensembles unter die Arme
Bis zu 200.000 Euro zusätzliche Subventionen pro Ensemble (03.07.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker sagen USA-Konzertreise ab
Nachholtermine geplant (03.07.2020) Weiter...

Bundestag gibt grünes Licht für Förderprogramm Neustart Kultur
Eine Milliarde Euro für die Kultur (03.07.2020) Weiter...

Geigerin Ida Haendel gestorben
Musikerin wurde 91 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

Georg Ratzinger verstorben
Ehemaliger Domkapellmeister und Leiter der Regensburger Domspatzen wurde 96 Jahre alt (02.07.2020) Weiter...

NRW schnürt 185-Millionen-Paket für die Kultur
Auch Bayern unterstützt Theater und Laienmusiker (02.07.2020) Weiter...

Landestheater Linz schließt erneut die Pforten
Steigende Corona-Neuinfektionen in Oberösterreich (02.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Josip Stolcer Slavenski: String Quartet No.4 - Allegro molto energico

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich