> > > Europäische Kulturpreise für René Pape, Thomas Hampson, Nina Stemme und Simone Young
Samstag, 11. Juli 2020

1 / 4 >

Nina Stemme, © Neda Navaee

Nina Stemme, © Neda Navaee

Auszeichnung ist undotiert

Europäische Kulturpreise für René Pape, Thomas Hampson, Nina Stemme und Simone Young

Wien, . Am kommenden Wochenende werden die diesjährigen Preisträger des "Europäischen Kulturpreises" ausgezeichnet. Geehrt werden die schwedische Sopranistin Nina Stemme, der US-amerikanische Bariton Thomas Hampson, die australische Dirigentin Simone Young, der deutsche Sänger René Pape und der US-amerikanische Komponist Gordon Getty. Außerhalb des Fachs Musik erhalten den Preis die italienische Schauspielerin Sophia Loren, die britische Designerin Vivienne Westwood, der Maler Neo Rauch und die Umweltinitiative R20. Der Nachwuchspreis geht in diesem Jahr an die Komponistin Alma Deutscher aus Großbritannien. Die Auszeichnung ist undotiert und wird im Rahmen einer Gala an der Wiener Staatsoper verliehen.

Der Europäische Kulturpreis "Taurus" würdigt Menschen und Initiativen, deren Visionen und Kreativität beispielhaft das kulturelle Leben in Europa beeinflussen und die dafür sorgen, dass das jahrhundertelange Erbe gepflegt und in die Neuzeit integriert wird. Verliehen wird der Preis mit der bronzenen Stiertrophäe jährlich vom Europäischen Kulturforum.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Thomas Hampson
Portrait Simone Young

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Hans Gal Preis für das Esmé Quartett
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (10.07.2020) Weiter...

Wiener Konzerthaus schlägt Alarm
Finanzielles Loch durch Corona-Pandemie (10.07.2020) Weiter...

Debut-Gesangswettbewerb findet statt
Neue Regelungen zum Schutz vor dem Coronavirus (09.07.2020) Weiter...

Nationaltheater Mannheim: Sanierung wird teurer
47 Millionen Euro mehr für Bauarbeiten am Theaterhaus (09.07.2020) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Intendant auf dem Weg der Besserung?
Peter Spuhler verspricht mehr Transparenz (09.07.2020) Weiter...

Salzburger Festspiele: Erste Covid-19 Infektion
Mitarbeiterin mit positivem Corona-Test (09.07.2020) Weiter...

Unruhe am Staatstheater Karlsruhe
Schwere Vorwürfe gegen Intendant Peter Spuhler (08.07.2020) Weiter...

Theater Ulm trauert um Ex-Intendant
Pavel Fieber stirbt im Alter von 78 Jahren (08.07.2020) Weiter...

Kultur-Veranstaltungen bald teurer?
Brandenburgs Kulturministerin warnt vor steigenden Eintrittspreisen (08.07.2020) Weiter...

Berliner Gericht rehabilitiert Veranstaltungsmanager
Innensenator hatte Mitarbeiter auf Beschwerde Daniel Barenboims hin versetzen lassen (08.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Bozidar Kunc: String Quartet in F Major op.14 - Introduzione. Allegro ma non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich