> > > Medienpreis Leopold verliehen
Samstag, 19. Oktober 2019

Preisträger des Medienpreises Leopold 2019, © Heiderich/VdM

Preisträger des Medienpreises Leopold 2019, © Heiderich/VdM

Weitere Sonderpreise für mobile Anwendungen und Website

Medienpreis Leopold verliehen

Köln, . In der zwölften Ausgabe des alle zwei Jahre verliehenen Leopold-Medienpreises sind aus 120 Bewerbungen sieben Träger als Sieger hervor gegangen. Ausgezeichnet wurden die CDs "Die kleine Hexe" aus der Aktive Musik Verlagsgesellschaft, "Sonne, Mond und Abendstern" aus dem Argon Verlag, "Schneeflocken" aus der Edition See-Igel, "Zwerg Nase" aus der Reihe MBM Musikproduktionen/Coviello Classics, "Tanz den Spatz" von Oetinger Media, "Die Pecorinos" von Panama-Records sowie "Milos und die verzauberte Klarinette" von Yxalag/GermanPops Media. Darüber hinaus wurde der neue Sonderpreis Leopold Interaktiv verliehen. Ausgezeichnet wurden hier die mobilen Anwendungen "BandDings" und "KlangDings" und "Tongo Musik" von Firstconcert Productions. Darüber hinaus wurden die Webseite "WDR Klangkiste" des öffentlich-rechtlichen Senders WDR geehrt. Zusätzlich wurde der Sonderpreis Poldi von einer Kinderjury vergeben. Die Schüler hatten die CD "Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht schlafen konnte" aus dem Oetinger Media Verlag ausgesucht.

Der Medienpreis gilt als eine der wichtigsten deutschen Auszeichnungen für Musiktonträger für Kinder. Dabei werden künstlerische und technische Qualität bewertet sowie Fantasie und Originalität. Auch eventuell vorhandene Begleitmedien wie Bücher oder Noten können in die Bewertung eingehen. Seit 1997 wird der Preis alle zwei Jahre vergeben. Den Juryvorsitz hatte in diesem Jahr Reinhart von Gutzeit, die Preisverleihung fand im Funkhaus in Köln statt. Überreicht wurden die Preise durch Ulrich Rademacher von Verband deutscher Musikschulen und Uta-Christina Biskup vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Elias David Moncado gewinnt 5. Violinwettbewerb Karol Lipinski
Erster Preis ist mit 20.000 Euro dotiert (18.10.2019) Weiter...

Händel-Haus Halle erwirbt Messiah-Handschrift
Vollständige italienische Übersetzung galt als verschollen (18.10.2019) Weiter...

Preis des Concertgebouw für Dirigent Jaap van Zweden
Niederländischer Dirigent wird für jahrelange Verbundenheit geehrt (18.10.2019) Weiter...

Anne-Sophie Mutter mit Praemium Imperiale ausgezeichnet
Preisgeld in Höhe von 15 Millionen Yen (17.10.2019) Weiter...

Valentin Egel gewinnt Dirigierwettbewerb Lovro Matacic
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (17.10.2019) Weiter...

Innovationspreis für Württembergische Philharmonie Reutlingen
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (16.10.2019) Weiter...

Goldener Rathausmann der Stadt Wien für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger startet Konzerttournee mit Musik aus dem Wiener Raum (16.10.2019) Weiter...

Europäische Kulturpreise für René Pape, Thomas Hampson, Nina Stemme und Simone Young
Auszeichnung ist undotiert (16.10.2019) Weiter...

DAAD-Preis für Flötist Jonathan Weiss
Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis 2019 für Mirjam Mesak und Sara-Maria Saalmann
Preise sind mit 6.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich