> > > Bariton Johann Kristinsson gewinnt Stella Maris-Gesangswettbewerb
Samstag, 19. Oktober 2019

1 / 3 >

Bariton Johann Kristinsson, © Alfheidur Erla Guamundsdottir

Bariton Johann Kristinsson, © Alfheidur Erla Guamundsdottir

Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert

Bariton Johann Kristinsson gewinnt Stella Maris-Gesangswettbewerb

Hamburg, . Bariton Jóhann Kristinsson aus Island hat den diesjährigen Gesangswettbewrb Stella Maris gewonnen. Der von der Staatsoper Hamburg nominierte Sänger erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro auch den Jury-Preis des Wiener Musikvereins.

Jóhann Kristinsson stammt aus Island, wo er auch ersten Gesangsunterricht erhielt. 2015 wechselte er an die Musikhchschule Hanns Eisler nach Berlin, um dort bei Scot Weir, Thomas Quasthoff, Julia Varady und Wolfram Rieger seine Ausbildung fortzusetzen. 2017 schloss er sein Studium ab und wurde ins Opernstudio für junge Künstler der Staatsoper Hamburg aufgenommen. Zusätzliche Auftritte hatte der Bariton beim Heidelberger Frühling, dem Oxford Lieder Festival, den Dresdner Musikfestspielen sowie an der Isändischen Oper. Beim Wettbewerb "Das Lied" in Heidelberg 2017 gewann Kristinsson den dritten Preis sowie den Publikumspreis. 2018 gewann er den Isländischen Musikpreis als "Most Promising Young Artist".

Der Gesangswettbewerb "Stella Maris" findet seit 2009 jährlich statt an Bord eines Kreuzfahrtschiffes statt, in diesem Jahr auf einer Fahrt von Bilbao nach Hamburg. Mit dem Wettbewerb sollen Nachwuchskünstler großer Opernhäuser gefördert werden. Zur Jury gehörten der Tenor Michael Schade, Ronald Adler (Intendant Semperoper Dresden), Tillmann Wiegand (Künstlerischer Direktor Staatsoper Hamburg) sowie der kanadische Musikproduzent Sid McLauchlan.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Elias David Moncado gewinnt 5. Violinwettbewerb Karol Lipinski
Erster Preis ist mit 20.000 Euro dotiert (18.10.2019) Weiter...

Händel-Haus Halle erwirbt Messiah-Handschrift
Vollständige italienische Übersetzung galt als verschollen (18.10.2019) Weiter...

Preis des Concertgebouw für Dirigent Jaap van Zweden
Niederländischer Dirigent wird für jahrelange Verbundenheit geehrt (18.10.2019) Weiter...

Anne-Sophie Mutter mit Praemium Imperiale ausgezeichnet
Preisgeld in Höhe von 15 Millionen Yen (17.10.2019) Weiter...

Valentin Egel gewinnt Dirigierwettbewerb Lovro Matacic
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (17.10.2019) Weiter...

Innovationspreis für Württembergische Philharmonie Reutlingen
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (16.10.2019) Weiter...

Goldener Rathausmann der Stadt Wien für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger startet Konzerttournee mit Musik aus dem Wiener Raum (16.10.2019) Weiter...

Europäische Kulturpreise für René Pape, Thomas Hampson, Nina Stemme und Simone Young
Auszeichnung ist undotiert (16.10.2019) Weiter...

DAAD-Preis für Flötist Jonathan Weiss
Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis 2019 für Mirjam Mesak und Sara-Maria Saalmann
Preise sind mit 6.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: Winterreise op. 89, D 911 - Der Leiermann

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich