> > > Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit zweitbester Jahresbilanz ihrer Geschichte
Samstag, 19. Oktober 2019

1 / 2 >

Abschlusskonzert Neubrandenburg, © Oliver Borchert

Abschlusskonzert Neubrandenburg, © Oliver Borchert

84.500 Besucher bei 152 Veranstaltungen

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit zweitbester Jahresbilanz ihrer Geschichte

Schwerin, . Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben ihre Bilanz des Sommers 2019 veröffentlicht. Zu den 152 Veranstaltungen an 83 Spielstätten kamen in diesem Jahr 84.500 Besucher. Dabei waren 78 der Konzerte vollständig ausverkauft. Eigenen Angaben zufolge haben die Festspiele damit ihr zweitbestes Ereignis seit der Gründung vor 29 Jahren verzeichnet. Intendant Markus Fein zog auch eine künstlerische Bilanz: "Der Festspielsommer 2019 war ein Festival der Entdeckungen, voller Innovationen und Experimente. Mit dem Detect Classic Festival sind wir zu neuen Ufern aufgebrochen und haben eine Verbindung zwischen klassischer und elektronischer Musik geschaffen, die so in Deutschland einzigartig ist. Mit den Vorpommerntagen haben wir erstmals einen noch stärkeren Fokus auf Spielstätten in der Region gelegt und eine einzigartige Kulturlandschaft porträtiert." Weitere Höhepunkte des Sommers waren die Konzerte mit Harriet Krjgh, Emmanuel Ax, Kent Nagano, Hilary Hahn und Omer Meir Wellber. Darüber hinaus verkündete das David Orlowsky Trio in Mecklenburg-Vorpommern seinen Bühnenabschied.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 jährlich über das Bundesland verteilt statt. Spielorte sind Parks, Schlösser, Burgen und Kirchen. Intendant ist seit 2014  Markus Fein. Das Festival verleiht neben den Konzerten jedes Jahr Nachwuchspreise.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Elias David Moncado gewinnt 5. Violinwettbewerb Karol Lipinski
Erster Preis ist mit 20.000 Euro dotiert (18.10.2019) Weiter...

Händel-Haus Halle erwirbt Messiah-Handschrift
Vollständige italienische Übersetzung galt als verschollen (18.10.2019) Weiter...

Preis des Concertgebouw für Dirigent Jaap van Zweden
Niederländischer Dirigent wird für jahrelange Verbundenheit geehrt (18.10.2019) Weiter...

Anne-Sophie Mutter mit Praemium Imperiale ausgezeichnet
Preisgeld in Höhe von 15 Millionen Yen (17.10.2019) Weiter...

Valentin Egel gewinnt Dirigierwettbewerb Lovro Matacic
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (17.10.2019) Weiter...

Innovationspreis für Württembergische Philharmonie Reutlingen
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (16.10.2019) Weiter...

Goldener Rathausmann der Stadt Wien für Tenor Jonas Kaufmann
Sänger startet Konzerttournee mit Musik aus dem Wiener Raum (16.10.2019) Weiter...

Europäische Kulturpreise für René Pape, Thomas Hampson, Nina Stemme und Simone Young
Auszeichnung ist undotiert (16.10.2019) Weiter...

DAAD-Preis für Flötist Jonathan Weiss
Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis 2019 für Mirjam Mesak und Sara-Maria Saalmann
Preise sind mit 6.000 Euro dotiert (15.10.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Julius Röntgen: Piano Concerto No.3 in D minor - Allegretto con grazia

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich