> > > Théo Schmitt gewinnt Schweizerischen Dirigentenwettbewerb
Montag, 13. Juli 2020

1 / 3 >

Die Gewinner des diesjährigen Schweizerischen Dirigierwettbewerbs, © Schweizerischer Dirigentenwettbewerb

Die Gewinner des diesjährigen Schweizerischen Dirigierwettbewerbs, © Schweizerischer Dirigentenwettbewerb

Waadtländer Musiker ausgezeichnet

Théo Schmitt gewinnt Schweizerischen Dirigentenwettbewerb

Baden, . Théo Schmitt hat die 9. Ausgabe des Schweizerischen Dirigentenwettbewerbs gewonnen. Seine Interpretation von Alfred Reeds "Praise Jerusalem" überzeugte die Jury einstimmig. Auf den zweiten Platz kam Raphael Honegger, der dritte Preis ging an Laurent Zufferey.

Théo Schmitt wurde 1991 geboren. Am Konservatorium in Lausanne studierte er Schulmusik und daraufhin an der Musikhochschule der Stadt bis 2018 Orchesterleitung. Erfahrungen sammelte er mit dem Orchester L’Harmonie d’Oron, der Jungen Garde der Landwehr de Fribourg und dem L’Avenir d’Aclens sowie bei einigen Festivals. Von 2011 bis 2014 arbeitete er mit dem Blechbläserensemble Les Triolets zusammen. 2018 übernahm er die Leitung des Orchestre Quipasseparlà. Seit 2012 komponiert der Schweizer auch eigene Werke. Ab 2019 wird er in Los Angeles Filmmusikkoposition studieren.

Der Schweizerische Dirigentenwettbewerb findet seit 1993 alle drei Jahre statt. Die Jury bestand 2019 aus Philippe Bach, Carlo Balmelli und Jan de Haan. Insgesamt waren zwölf Schweizer Dirigenten für die Vorrunden ausgewählt worden.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent James Levine vor Rückkehr auf die Bühne
Alexander Pereira lässt Levine trotz Vorwürfen in Florenz auftreten (13.07.2020) Weiter...

Geothermiebohrungen für Konzerthaus Nürnberg
Neue Halle soll 2023 fertig gestellt werden (13.07.2020) Weiter...

Franz Liszt Klavier-Wettbewerb verschoben
Durchführung im März 2021 geplant (10.07.2020) Weiter...

Hans Gal Preis für das Esmé Quartett
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (10.07.2020) Weiter...

Wiener Konzerthaus schlägt Alarm
Finanzielles Loch durch Corona-Pandemie (10.07.2020) Weiter...

Debut-Gesangswettbewerb findet statt
Neue Regelungen zum Schutz vor dem Coronavirus (09.07.2020) Weiter...

Nationaltheater Mannheim: Sanierung wird teurer
47 Millionen Euro mehr für Bauarbeiten am Theaterhaus (09.07.2020) Weiter...

Staatstheater Karlsruhe: Intendant auf dem Weg der Besserung?
Peter Spuhler verspricht mehr Transparenz (09.07.2020) Weiter...

Salzburger Festspiele: Erste Covid-19 Infektion
Mitarbeiterin mit positivem Corona-Test (09.07.2020) Weiter...

Unruhe am Staatstheater Karlsruhe
Schwere Vorwürfe gegen Intendant Peter Spuhler (08.07.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Reinecke: Symphony No.1 op. 79 in A major - Lento - Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich