> > > Mezzosopranistin Dolora Zajick beendet ihre Opernkarriere
Sonntag, 9. August 2020

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu unter CC BY 2.0

Letzte Auftritte für Frühjahr 2020 angekündigt

Mezzosopranistin Dolora Zajick beendet ihre Opernkarriere

New York, . Die Mezzosopranistin Dolora Zajick hat das Ende ihrer Opernkarriere angekündigt. Nach über vierzig Jahren wird sie ihren Abschied von der Opernbühne mit einem letzten Auftritt wird im Mai 2020 an der New Yorker Metropolitan Opera feiern. Dort wird sie in der Rolle der Kabanicha in Janaceks "Kata Kabanova" auftreten.

Dolora Zacjick wurde am 24. März 1952 in Salem, Oregon geboren. Sie studierte zunächst an der University of Nevada Medizin, wurde jedoch als Chormitglied für eine künstlerische Karriere entdeckt. Sie nahm  Gesangsunterricht bei Ted Puffer, Dirigent der Nevada Opera und schloss ein weiteres Studium an der Manhattan School of Music an. 1982 gewann sie beim Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb den dritten Preis. Ihr Debüt an der der San Francisco Opera folgte 1986, 1988 sang sie an der Metropolitan Opera und der Lyric Opera of Chicago. In New York sang sie im Laufe ihrer Karriere bei über 260 Vorstellungen eine Vielzahl an Rollen. Bekannt war sie insbesondere für ihre Verdi-Interpretationen. 2006 gründete sie in Nevada das "Institute for Young Dramatic Voices". Zajick ist außerdem als Komponistin aktiv, ihr Werk "Roads to Zion" wurde 2014 in San Jose uraufgeführt.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Plácido Domingo äußert sich zu Missbrauchsvorwürfen
Sänger will um seinen Ruf kämpfen (07.08.2020) Weiter...

Musikergewerkschaft will Privatisierung des NDR Chors verhindern
Proteste vor der Hamburger Elphilharmonie (07.08.2020) Weiter...

Studie: Abnehmen durch Musikhören?
Wissenschaftler messen Einfluss von Musik auf das Esstempo (07.08.2020) Weiter...

Corona-Pandemie: Konzerte in Frankreich vor dem Neustart
Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Personen ab Mitte August (06.08.2020) Weiter...

Nürnberg weiter im Rennen um Europäische Kulturhauptstadt 2025
Investition in Bewerbung als mögliche Lösung nach Corona (05.08.2020) Weiter...

Österreichischer Cembalist Wolfgang Glüxam verstorben
Musiker wurde 62 Jahre alt (04.08.2020) Weiter...

Theater Augsburg legt Spielzeitbilanz vor
Zweigeteilte Bilanz für die Spielzeit 2019/20 (04.08.2020) Weiter...

Orgel von Notre-Dame wird nach Brand restauriert
Restaurierung soll bis 2024 dauern (03.08.2020) Weiter...

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leopold Kozeluch: Piano Trio P.IX:12 in F major - Rondeau. Allegretto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich