> > > Mezzosopranistin Dolora Zajick beendet ihre Opernkarriere
Mittwoch, 13. November 2019

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu

Metropolitan Opera New York, © Lydia Liu unter CC BY 2.0

Letzte Auftritte für Frühjahr 2020 angekündigt

Mezzosopranistin Dolora Zajick beendet ihre Opernkarriere

New York, . Die Mezzosopranistin Dolora Zajick hat das Ende ihrer Opernkarriere angekündigt. Nach über vierzig Jahren wird sie ihren Abschied von der Opernbühne mit einem letzten Auftritt wird im Mai 2020 an der New Yorker Metropolitan Opera feiern. Dort wird sie in der Rolle der Kabanicha in Janaceks "Kata Kabanova" auftreten.

Dolora Zacjick wurde am 24. März 1952 in Salem, Oregon geboren. Sie studierte zunächst an der University of Nevada Medizin, wurde jedoch als Chormitglied für eine künstlerische Karriere entdeckt. Sie nahm  Gesangsunterricht bei Ted Puffer, Dirigent der Nevada Opera und schloss ein weiteres Studium an der Manhattan School of Music an. 1982 gewann sie beim Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb den dritten Preis. Ihr Debüt an der der San Francisco Opera folgte 1986, 1988 sang sie an der Metropolitan Opera und der Lyric Opera of Chicago. In New York sang sie im Laufe ihrer Karriere bei über 260 Vorstellungen eine Vielzahl an Rollen. Bekannt war sie insbesondere für ihre Verdi-Interpretationen. 2006 gründete sie in Nevada das "Institute for Young Dramatic Voices". Zajick ist außerdem als Komponistin aktiv, ihr Werk "Roads to Zion" wurde 2014 in San Jose uraufgeführt.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Auch Bad Ischl wird Europäische Kulturhauptstadt 2024
Österreichische Stadt ergänzt Tartu und Bodo (13.11.2019) Weiter...

Wissenschaftler erforschen Klang der Staatskapelle Dresden
Mythen aus 471-jähriger Geschichte sollen aufgeklärt werden (12.11.2019) Weiter...

Internationale Bodensee-Konferenz vergibt Förderpreise
Sieben Preisträger im Bereich Neue Musik geehrt (12.11.2019) Weiter...

Klassik-Streamingdienst Grammofy macht endgültig dicht
Zusammenarbeit mit Spotify nicht erfolgreich (12.11.2019) Weiter...

Faust-Theaterpreis 2019 in Kassel verliehen
Roberto Ciulli für Lebenswerk geehrt (11.11.2019) Weiter...

Entscheidung im Gerichtsverfahren um Elfenbein-Tastatur
Klavierbesitzer gewinnt Prozess gegen Landratsamt Starnberg (11.11.2019) Weiter...

Dirigent Werner Andreas Albert gestorben
Musiker wurde 84 Jahre alt (11.11.2019) Weiter...

Zwei Gewinner beim Genfer Kompositionswettbewerb
Auszeichnung ist mit 15.000 Schweizer Franken dotiert (11.11.2019) Weiter...

Pergamenschikow-Preis für Trio Tempestoso
Auszeichnung ist mit Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und Erteilung eines Kompositionsauftrags verbunden (08.11.2019) Weiter...

Klagenfurter Theater Opfer eines Hackerangriffs
Ausfall des Online-Verkaufssystems (08.11.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Draeseke: String Quartet No.1 op. 27 - Presto con fuoco

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich