> > > Rheingau Musik Festival mit positiver Bilanz
Montag, 16. September 2019

1 / 3 >

Christiane Karg und das City of Birmingham Symphony Orchestra unter Mirga Grazinythe-Tyla, © Ansgar Klostermann

Christiane Karg und das City of Birmingham Symphony Orchestra unter Mirga Grazinythe-Tyla, © Ansgar Klostermann

32. Saison mit rund 114.000 Besuchern und einer Auslastung von rund 93 Prozent

Rheingau Musik Festival mit positiver Bilanz

Oestrich-Winkel, . Das Rheingau Musik Festival hat nach Ende der diesjährigen Ausgabe eine positive Bilanz veröffentlicht. Bei der 32. Festival-Ausgabe konnten zu 146 Veranstaltungen insgesamt 113.686 Besucher begrüßt werden. Dies entspricht einer Auslastung von 92,5 Prozent. 98 Veranstaltungen waren vollständig ausverkauft, die Eigenfinanzierungsquote lag ähnlich wie in den vergangenen Jahren bei 99,69 Prozent.

Das zehnwöchige Rheingau Musik Festival hatte 2019 unter dem Leitgedanken „Courage“ gestanden. Als "Artist in Residence" war Pianist Daniil Trifonov, "Fokus-Künstlerin" war Sopranistin Christiane Karg. Im Bereich Jazz war Curtis Stigers zu Gast, Orchestra in Residence war die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Weitere Gäste waren unter anderem das City of Birmingham Symphony Orchestra, das London Symphony Orchestra, das Gewandhausorchster Leipzig, die Pianisten Igor Levit, Saleem Ashkar und Fazil Say, das Vision String Quartet sowie Bariton Christian Gerhaher.

Wie in jedem Jahr verlieh das Festival Preise an herausragende Künstler und Ensembles: Der Rheingau Musik Preis ging in diesem Jahr an die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und Chefdirigenten Paavo Järvi und der Förderpreis wurde an den Flötisten Stathis Karapanos verliehen (klassik.com berichtete).

Das Rheingau Musik Festival findet seit 1988 jährlich entlang des Rheins zwischen Wiesbaden und Lorch statt. Michael Herrmann gründete es auf private Initiative und ist bis heute Intendant des Festivals. So findet das Festival jährlich zwischen Juni und September statt. Hauptspielstätte ist das Kloster Eberbach, von 19 Konzerten im ersten Jahr stieg die Zahl der Veranstaltungen mittlerweile auf über 150. Neben klassischer Musik sind auch Jazz, Kabarett und Weinproben Teil des Programms. 2020 beginnt das Festival Ende Juni und endet Anfang September.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Rheingau Musik Festival

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Cellist Friedrich Thiele erspielt sich 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb
Deutscher Nachwuchsmusiker gewinnt auch Publikumspreis (16.09.2019) Weiter...

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit zweitbester Jahresbilanz ihrer Geschichte
84.500 Besucher bei 152 Veranstaltungen (16.09.2019) Weiter...

Deutsche Fagottisten mit Doppelerfolg beim ARD-Musikwettbewerb
Mathis Stier und Theo Plath erspielen sich 2. und 3. Preis (16.09.2019) Weiter...

Laurens de Man gewinnt Silbermann-Orgelwettbewerb in Freiberg
Erster Preis ist mit 7.000 Euro dotiert (15.09.2019) Weiter...

Faust-Theaterpreis gibt Nominierungen bekannt
Roberto Ciulli wird für sein Lebenswerk geehrt (13.09.2019) Weiter...

Festspiele Erl: Justizministerium verlangt weitere Ermittlungen
Abgleich mit Gleichbehandlungskommission steht noch aus (13.09.2019) Weiter...

Leipziger Thomanerchor: Erstmals Vorsingen für Mädchen
Berliner Rechtsanwältin gibt nicht auf (12.09.2019) Weiter...

Théo Schmitt gewinnt Schweizerischen Dirigentenwettbewerb
Waadtländer Musiker ausgezeichnet (12.09.2019) Weiter...

Klarinettist Joe Christophe gewinnt beim ARD-Musikwettbewerb
Franzose gewinnt auch den Preis für die beste Interpretation des Auftragswerkes (12.09.2019) Weiter...

Mezzosopranistin Dolora Zajick beendet ihre Opernkarriere
Letzte Auftritte für Frühjahr 2020 angekündigt (12.09.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Reizenstein: Serenade op. 29a in F - Andante tranquillo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich