> > > Komponist Julien Gauthier von Bär getötet
Montag, 17. Februar 2020

Französisch-kanadischer Musiker hatte Naturgeräusche aufnehmen wollen

Komponist Julien Gauthier von Bär getötet

Tulita, . Der französisch-kanadische Komponist Julien Gauthier (44) ist von einem Grizzlybären getötet worden. Der Musiker war auf dem Mackenzie River in den Northwest Territories unterwegs, um dort Naturgeräusche aufzunehmen, die er später in seinen Kompositionen verarbeiten wollte. Seine Reisebegleiterin, Biologin und Fotografin Camille Toscani, soll Medienberichten zufolge den Angriff überlebt und den Vorfall danach gemeldet haben. Demnach sei Gauthier in seinem Zelt von dem Tier angefallen und danach in den Wald geschleppt worden. Die beiden hatten 2016 bereits eine ähnliche Reise in die Antarktis unternommen. Julien Gauthier war seit 2017 als "composer in residence" beim Orchestre de Bretagne tätig. Darüber hinaus unterrichtete er Geschichte und Musik am Konservatorium von Gennevilliers.

Im Nordwesten Kanadas leben Schätzungen örtlicher Behörden zufolge zwischen 4000 und 5000 Grizzlybären. Im vergangenen Jahr wurden in  Kanada drei Menschen durch Bären getötet.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Coronavirus: ORF Radio-Symphonieorchester sagt Asientournee ab
Ersatztermine nicht erwähnt (14.02.2020) Weiter...

Staatstheater Cottbus: Mehr Geld für Mitarbeiter
Letztmalige Verlängerung des Haustarifvertrags (14.02.2020) Weiter...

Thierry Scherz Preis für Jean-Paul Gasparian
André-Hoffmann-Preis geht an Aaron Pilsan (14.02.2020) Weiter...

Theater Luzern mit höherer Auslastung in der Spielzeit 2018/19
Fast 62.800 Besucher bei 348 Veranstaltungen (13.02.2020) Weiter...

Wiener Staatsoper: Experten sollen neues Konzept für Ballettakademie erarbeiten
Schülerwohl als oberste Priorität (13.02.2020) Weiter...

Komponist Sergej Slonimski gestorben
Musiker wurde 87 Jahre alt (13.02.2020) Weiter...

Wuppertaler Bühnen in Geldnot
Droht im kommenden Sommer die Insolvenz? (13.02.2020) Weiter...

Pianistin Elisabeth Waglechner gewinnt Salzburger Mozartwettbewerb
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (12.02.2020) Weiter...

Verheerender Brand in Schallplatten-Produktionswerk
Industrie rechnet mit deutlichen Preissteigerungen für Viny-Schallplatten (12.02.2020) Weiter...

Klarinettist Roman Gerber erhält Berenberg Kulturpreis 2020
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (12.02.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ferruccio Busoni: Sonata for Violin & Pianoforte op.29 - Allegro giacoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich