> > > Leonard Bernstein Award 2019 für Emily D'Angelo
Freitag, 21. Februar 2020

Emily d'Angelo, © SHMF

Emily d'Angelo, © SHMF

Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert

Leonard Bernstein Award 2019 für Emily D'Angelo

Lübeck, . Die kanadisch-italienische Mezzosopranistin Emily D‘Angelo ist in der Lübecker Musik- und Kongresshalle im Rahmen eines Preisträgerkonzerts mit dem Leonard Bernstein Award 2019 ausgezeichnet worden. Emily D‘Angelo sang Arien von Mozart und Rossini und wurde vom Schleswig-Holstein Festival Orchestra unter der Leitung von Christoph Eschenbach begleitet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde von einer Finanzgruppe gestiftet.

Emily D’Angelo wurde 1994 geboren. Sie sang neun Jahre im Toronto Children’s Chorus und studierte bis 2016 Voice Performance an der University of Toronto. Bühnenerfahrung sammelte sie 2014 am Center for Opera Studies in Italien und beim Halifax Summer Opera Festival. Außerdem war sie 2015/16 Fellow des Ravinia Steans Institute in Chicago bevor sie nach dem Spoleto Festival di Due Mondi 2016 Ensemblemitglied der Canadian Opera Company wurde. Im gleichen Jahr gewann sie die Metropolitan Opera National Council Auditions, 2017 war sie Preisträgerin der Gerda Lissner International Competition und gewann den 2. Platz beim Gesangswettbewerb Neue Stimmen, 2018 gewann sie beim Operalia-Gesangswettbewerb.

Seit 2002 stiftet eine Finanzgruppe den mit 10.000 Euro dotierten Leonard Bernstein Award im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Der Preis soll ein Signal im Bereich der Talentförderung setzen. Mitglieder der aus Vertretern der internationalen Musikszene zusammengesetzten Jury waren in diesem Jahr unter anderem Christoph Eschenbach, Jamie Bernstein Thomas, Alexander Bernstein, Ute Fesquet, Martin Campbell-White sowie Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt sowie Reinhard Boll. Preisträger der vergangenen Jahre waren u.a. Felix Klieser, Krzysztof Urbański, Lisa Batiashvili, Erik Schumann, Martin Grubinger, David Aaron Carpenter und Jan Lisiecki.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Schleswig Holstein Musik Festival
Portrait Martin Grubinger
Portrait Felix Klieser

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Tel Aviv: Oper hält an Gesangswettbewerb Operalia von Placido Domingo fest
Haus stellt sich gegen Vorverurteilungen (20.02.2020) Weiter...

Geigerin spielt während eigener Gehirn-Operation
Ungewöhnliche Methode soll Erhalt der musikalischen Fähigkeiten ermöglichen (20.02.2020) Weiter...

Christa Mayer wird Sächsische Kammersängerin
Ehrentitel wird noch in diesem Monat verliehen (19.02.2020) Weiter...

Ernst von Siemens Musikstiftung vergibt Förderpreise
Auszeichnungen sind mit jeweils 35.000 Euro dotiert (19.02.2020) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Führungspersonal beurlaubt
Leiter weisen Vorwürfe zurück (19.02.2020) Weiter...

Kopatchinskaja und Gerhaher neue Ehrenmitglieder der Wiener Konzerthausgesellschaft
Konzerthaus ehrt Musiker bei Generalversammlung (18.02.2020) Weiter...

Hornist Daniel Loipold wird Zweiter beim Salzburger Mozartwettbewerb
Erster Preis und 10.000 Euro für Südkoreanerin Haeree Yoo (17.02.2020) Weiter...

Dirigent, Pianist und Komponist Reinbert de Leeuw gestorben
Musiker wurde 81 Jahre alt (17.02.2020) Weiter...

Oper Bonn: Marode Fassade bröckelt
Sicherheitsnetz soll Passanten schützen (17.02.2020) Weiter...

Wiener Staatsoper legt Bilanz für Spielzeit 2018/19 vor
638.002 Besucher in 384 Aufführungen (14.02.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Mieczyslaw Weinberg: Cello Concerto op.43 - Adagio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich